[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2016

Kulturgeographie

Werthmannstraße 4
79098 Freiburg i. Br.
Tel: 203 - 3563 Fax: 203 - 3575
Email humangeo@geographie.uni-freiburg.de
http://portal.uni-freiburg.de/geographie/ikg


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Ethnogeographie von Gebirgsräumen
  • Gebirgsforschung: Kulturlandschaftsentwicklung mitteleuropäischer Mittelgebirge; ökologisch angepaßte Entwicklung in eurasischen Hochgebirgen;
  • Indigene Wissenssysteme, standortgerechter Landbau, Ecodevelopment im subsaharischen Afrika sowie Ernährungssicherung.
  • Landeskunde Südwestdeutschland: Strukturentwicklung, historisch-genetische Siedlungsforschung, Deindustralisierung, Wirtschaftsraumanalysen, Wohnungsmarktanalyse, angewandte historisch-geographische Kulturlandschaftsforschung Erd- und Landschaftsgeschichte Südwestdeutschlands multimedial (ELMM)
  • Ländliche Regionalentwicklung, Ressourcenschutz, Desertifikationsbekämpfung, Nomadismusforschung im westlichen Sahel Afrikas.
  • Politische Ökologie der Tropenwaldzerstörung in südostasiatischen Ländern (Fallstudie Laos). DFG-Finanzierung im Rahmen des Schwerpunktprogramms "Globale Umweltveränderungen"
  • Regionalforschung über die Sowjetunion und ihre Nachfolgestaaten: ethnodemographische Prozesse; Wirtschaftsentwicklung; Geographisches Informationssystem GUS
  • Regional- und Kulturlandschaftsforschung
  • Sozial- und Bevölkerungsgeographie in Mittelmeerländern (Internationale Migration am Bsp. Italiens).
  • Stadtgeographie: Megastadtentwicklung und Globalisierung, innerstädtische Differenzierung, Planungskonzepte
  • Transformationsforschung
  • Verfügungsrechte an natürlichen Ressourcen - Problemanalysen im Kontext von Überlebenssicherung und Umwelt in Entwicklungsländern.

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • A Green City Mandate? Promises and Pitfalls of Urban Environmental Governance since the 1970s.
    • Projektleitung: Dabringhaus S, Freytag T, Mattissek A, Mauch C, Müller S, Späth P
    • Laufzeit: 01.10.2015 bis 30.09.2016
    • Details zum Projekt
  • Deregulierte Verkehrsmärkte in der EU und nachhaltiges Verkehrsmanagement.
  • Die Baden-Württembergische Agrarwirtschaft unter Anpassungsdruck.
  • Die Raumwirksamkeit der städtischen Mittelschichten von Hyderabad, Indien.
  • Energiewende und Klimawandel in der Stadtentwicklung – zwischen diskursiven Leitvorstellungen und Handlungspraxis.
  • Ethnische Minderheiten und politische Konflikte im östlichen Europa und der GUS.
  • Geographische Kulturlandschaftsforschung
  • Globalisierung und internationale Kapitalverflechtungen im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum.
  • Kulturraum Kaukasus
  • Risiken des Computerbooms in Indien; das Beispiel Elektronikschrott
  • Strategien zur Sicherung und zum Ausbau der Stellung des Wirtschaftsstandortes Baden-Württembergs im globalen Wettbewerb.
  • Unterschiedliche Näheformen und temporäre räumliche Nähe. Eine theoriebasierte Aufarbeitung des neuen Forschungsfeldes „temporäre räumliche Nähe“.
  • Wasserhaushalt siedlungsgeprägter Gewässer: Gesellschaftliche Akzeptanz und Integration in die Planungspraxis (WaSiG, Teilprojekt Humangeographie)
    • Projektleitung: Hackenbroch K, Freytag T
    • Laufzeit: 01.06.2015 bis 31.05.2018
    • Details zum Projekt
  • Wirtschaftsförderung und Verkehrsmanagement in der Region Basel-Freiburg-Mulhouse (Regio TriRhena).

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
Monographien:
  • Freytag T, Gebhardt H, Gerhard U, Wastl-Walter D: Humangeographie kompakt., Heidelberg: Springer Spektrum, 2016.
  • Meusburger P, Freytag T, Suarsana L (Hrsg.): Ethnic and Cultural Dimensions of Knowledge., Heidelberg: Springer, 2016.
Buchbeiträge:
  • Bauder M: Flickr, Twitter & Co: Die Verwendung von Ambient Geospatial Information als Element tourismuswissenschaftlicher Forschung? In: Bauhuber, Florian & Hopfinger, Hans (Hrsg.): Mit Auto, Brille, Fon und Drohne. Aspekte neuen Reisens im 21. Jahrhundert. Mannheim: MetaGIS-Systems, 2016; 23-34 (Studien zur Freizeit-Und Tourismusforschung, Band 11).
  • Freytag T: Educational Inequalities Reflecting Sociocultural and Geographical Embededdness? Exploring the Place of Hispanics and Hispanic Cultures in Higher Education and Research Institutions in New Mexico. In: Meusburger P; Freytag T; Suarsana L (Hrsg.): Ethnic and Cultural Dimensions of Knowledge. Heidelberg: Springer, 2016; 93-108.
  • Freytag T, Gebhardt H, Gerhard U, Wastl-Walter D: Humangeographie heute: eine Einführung In: Freytag T, Gebhardt H; Gerhard U; Wastl-Walter D (Hrsg.) (Hrsg.): Humangeographie kompakt. Springer Spektrum, 2016; 1-12.
  • Freytag T, Mössner S: Mensch und Gesellschaft In: Freytag T, Gebhardt H, Gerhard U, Wastl-Walter U (Hrsg.): Humangeographie kompakt. Heidelberg: Springer Spektrum, 2016; 67-88.
  • Mattissek A, Sakdapolrak P: Gesellschaft und Umwelt In: Freytag Tim, Gebhardt Hans, Gerhard Ulrike, Wastl-Walter Doris (Hrsg.): Humangeographie kompakt Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum, 2016; 13-37.
  • Meusburger P, Freytag T, Suarsana L: Ethnic and Cultural Dimensions of Knowledge and Education: An Introduction. In: Meusburger P; Freytag T; Suarsana L (Hrsg.): Ethnic and Cultural Dimensions of Knowledge. Heidelberg: Springer, 2016; 1-20.
  • Mössner S: Quartiermanagement in der post-politischen Stadt. In: Oehler P, Thomas N, Drilling M (Hrsg.): Soziale Arbeit in der unternehmerischen Stadt. Wiesbaden: Springer VS, 2016; 131-142.: http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-10898-4_8
Vorträge:
  • Sturm C: Energy and climate policies in Germany – tensions of political discourses and local planning practices. 2016 (NUI Galway, School of Geography and Archeology).

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Preise / Ehrungen:
  • Michael Bauder: Preis der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaften e.V. (DGT) mit dem Arbeitskreis Tourismusforschung (AK-TF) der Deutschen Gesellschaft für Geographie, Beste wissenschaftliche Arbeit im Rahmen einer Dissertation ("Best Paper Award"), 28.11.2014.
Ehrung:
  • Michael Bauder: Alumni-Preis der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg für ausgezeichnete Studienleistungen., für ausgezeichnete Studienleistungen, seit 2011.

Abschlussarbeiten

Promotionen
  • Zuber E: Mobilität und kognitiver Leistungsstatus im Alter - eine interdisziplinäre Handlungsanalyse (Erstgutachter Prof. Dr. Tim Freytag, Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie, Zweitgutachter Prof. Dr. Hans-Werner Wahl, Universität Heidelberg), 2016.
Master
  • John R: Governance of peri-urban water resources: A case sudy of the discursive practices around sustainable water management in greater Chennai region, India. (Erstgutachter Dr. Kirsten Hackenbroch, Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie, Zweitgutachter Dr. Georg Winkel, Universität Freiburg), 2016.
  • Wiedle I: Social Media und Tourismus: Analyse und Vergleich des Auftritts der Destinationen Schwarzwald und Harz. (Erstgutachter Dr. Michael Bauder, Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie, Zweitgutachter Prof. Dr. Annika Mattissek, Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie), 2016.