[Zurück zum
Forschungsbericht]

Strategien zur Sicherung und zum Ausbau der Stellung des Wirtschaftsstandortes Baden-Württembergs im globalen Wettbewerb.

Projektbeschreibung:
-

Tel: 0761/203-3559
Email: ej.schroeder@geographie.uni-freiburg.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 2006
Projektende: (unbegrenzt)
Projektleitung:
Schröder E.-J.

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie

Schreiberstraße 20
79098 Freiburg i. Br.

Telefon: 203 - 3563
Fax: 203 - 3575
Email: humangeo@geographie.uni-freiburg.de
http://www.geographie.uni-freiburg.de/de
Schlagworte:

    EU

Projektbezogene Publikationen:

  • Schröder E.-J.: Der Rückbau der Kernkraft und die Verkehrswende am Oberrhein in grenzüberschreitender Perspektive. Regio Basiliensis, 2021; 62 (2): 143-154.
  • Schröder E.-J: Die Textilindustrie am Oberrhein. Von der Leitbranche der Industrialisierung zum Nischenanbieter und Bewahrer der Industriearchitektur. Regio Basiliensis, 2019; 60 (1): 15-30.
  • Schröder E.-J: Verdichtungsräume und Stadt-Umland-Beziehungen In: H.Gebhardt (Hrsg.): Geographie Baden-Württembergs - Raum, Entwicklung, Regionen. Stuttgart: Kohlhammer Verlag Stuttgart, 2008; 161-165 (Schriften zur polit. Landeskunde Baden-Württembergs, Bd.36).
  • Schröder E.-J: Wichtiges Verkehrsscharnier und multimodale Plattform innerhalb der "Blauen Banane" Europas In: H.Gebhardt (Hrsg.): Geographie Baden-Württembergs - Raum, Entwicklung, Regionen. Stuttgart: Kohlhammer Verlag Stuttgart, 2008; 265-271 (Schriften zur polit. Landeskunde Baden-Württembergs, Bd.36).
  • Schröder E.-J: Einflussnahme des Standortmarketings auf die Standortsuche großer Unternehmen - Korreferat zu Christian Deplewski. Standortwettbewerb und Standortmarketing, Freiburger Anregungen zu Wirtschaft und Gesellschaft, 2007 (2): 67-73.

Aktueller Forschungsbericht