[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2021

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin (Department)

Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin

Mathildenstrasse 1
79106 Freiburg
Tel: +49 761 270 43060 Fax: +49 761 270 45980
http://www.uniklinik-freiburg.de/kinderklinik/live/fachabteilungen/klinik1.html


Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • AGA-Studie
  • Auswertung der Endlängenverbesserungen durch LHRH-Superagonisten und Aromatasehemmer.
  • Einfluss der Wachstumshormontherapie auf Inflammationsparameter ,Small-dense-LDL und Intima media-Dicke bei Kindern und Jugendlichen mit Wachstumshormonmangel, Ullrich-Turner-Syndrom, SGA-Patienten und Patienten mitPrader-Willi-Syndrom,
  • Evaluation der Speichelprofile von 17OH-Progesteron, Cortisol, Östradiol und Testosteron im Speichel und LH/FSH im Morgenurin anhand von Patienten des eigenen Kollektivs und Vergleich zu Blutwerten, AWB.
  • Evaluation eines möglichst guten Prädiktors des Atherosklereosefortschritts anhand von Intima-media-Dickenmessungen bei Kindern und Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes mellitus
  • Evaluierung des Stellenwertes einer hochsensitiven slgE-Bestimmung bei Neonaten und bei Kindern im Alter zw. 4 und 6 Jahren.
  • Gefäßprotektion und Rückbildung einer erhöhten Intima Media-Dicke bei Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes unter Therapie mit Atorvastatin (ATV)
  • Glyko-Optimierung therapeutischer humaner Complement-Regulatoren im Moos-Bioreaktor
    • Projektleitung: Dr. Karsten Häffner, PD Dr. Martin Pohl
    • Laufzeit: seit 01.08.2011
    • Details zum Projekt
  • Identifizierung von Substraten/ Inhibitoren der Aminoacylase 1
  • ISTA-Studie, IMT bei Aortenisthmusstenose, AWB
  • Molekulare Grundlagen der 2-Oxoadipinazidurie
  • Morbus Canavan und Aminoacylasen
  • OGTT bei Kindern und Jugendlichen mit Ullrich-Turner-Syndrom im Vergleich zu Patienten mit SGA und deren Beziehungen zur Intima Media Dicke als Surrogatparameter für den Fortschritt der Atherosklerose.
  • Randomized, placebo-controlled, double-blind study to investigate the efficacy and safety of a 24-week inhalation treatment with glutathione in cystic fibrosis pateints
    • Projektleitung: Griese M Prof. Dr., München, Kopp MV Prof. Dr. Principal Investigator
    • Laufzeit: seit 2008
    • Details zum Projekt
  • Role of lysosomal proteases in clinical immunodeficiency for staphylococcal and streptococcal infections.
  • SGA-Longterm Studie, Sandoz
  • SGA-Power-Studie Pfizer
  • Testosteronprofile der interstitiellen subkutanen Flüssigkeit im Speichel und im Blut bei gesunden jungen Männern.

Wissenschaftliche Publikationen

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Herausgeberschaften:
  • Hentschel R: Mitglied im Editorial Board von Journal of Neonatal-Perinatal Medicine (Editor-in-chief HZ Aly, Washington), seit 2008.
  • Hentschel R: Mitglied im Editorial Board von Journal of Perinatal Medicine (offizielles Organ der World Association of Perinatal Medicine; Editor-in-chief JW Dudenhausen, Berlin), seit 2009.
  • Hentschel R: Mitglied im Editorial Board von Case Reports in Perinatal Medicine, seit 2012.
  • Hentschel R: Mitglied im Editorial Board von International Scholarly Research Notices , seit 2014.
  • Hentschel R: Mitglied im Reviewer Board von Frontiers in Pediatrics, seit 2016.
  • Philipp Henneke: Mitglied des Herausgebergremiums des European Journal of Pediatrics, seit 2012.
  • Philipp Henneke: Herausgeber der Sektion "Pathogenesis and Host Response" des Pediatric Infectious Disease Journal, seit 01.07.2012.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Hentschel R: Mitglied des Weiterbildungsausschusses der Bezirksärztekammer Südbaden als Fachgutachter für “Neonatologie“, seit 1996.
  • Hentschel R: Mitglied des Weiterbildungsausschusses der Bezirksärztekammer Südbaden als Fachgutachter für “Spezielle pädiatrische Intensivmedizin“, seit 1996.
  • Hentschel R: Vorsitzender der Arbeitsgruppe Qualitätssicherung Neonatologie (Landesärztekammer/GeQiK), seit 2004.

Abschlussarbeiten