[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2018

Abteilung für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie

Prof. Dr. Bernhard Neumärker

Platz der Alten Synagoge
79085 Freiburg
Tel: ++49 761 203-9457 Fax: ++49 761 203-2322
Email hy.mu-boos@vwl.uni-freiburg.de
http://www.wipo.uni-freiburg.de/


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Neuer Ordoliberalismus
  • Normative Ökonomik
  • Ordnungspolitik
  • Wirtschaftspolitik
  • Constitutional Economics
  • Ökonomik sozialer Gerechtigkeit
  • Macht- und Konfliktökonomik
  • Ökonomische Nachhaltigkeitsforschung
  • Politische Ökonomie von Reformen
  • Bedingungsloses Grundeinkommen
  • Hybride Ordnungsformen zwischen Markt und Staat (PPP, NPO, NGO, Sharing Economy)

Finanzierung

  • Lehr- und Forschungsgelder (Frankreichzentrum)
  • Leistungszentrum Nachhaltigkeit Projekt "Suslight" (Drittmittel)

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Agrophotovoltaik (APV) als Resilienzkonzept im Weinbau zur Anpassung an Klimawandel und Landknappheit
  • LED-Rebound - Instrumente, Strategien und Maßnahmen zur Identifikation, Messung und Verringerung von Rebound-Effekten bei LED-Beleuchtung
    • Projektleitung: Blum B, Kalmbach B, Neumärker B
    • Laufzeit: 01.10.2017 bis 30.09.2020
    • Details zum Projekt
  • Mäzenatentum, Volunteerism und Bedingungsloses Grundeinkommen: Muße in der gesellschaftlichen Ordnung aus ordnungspolitischer Perspektive
  • Politische Ökonomie des Land Grabbing
    • Projektleitung: Neumärker B, Krieger T, Baumann M, Kößler R
    • Laufzeit: seit 01.10.2013
    • Details zum Projekt
  • Social Contract Lab
  • Social Norms and Refugees
  • Upper Rhine Cluster for Sustainability Research (URCforSR)

Wissenschaftliche Publikationen

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Stipendien:
  • Ana Helena Cavalcante: Promotionsstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung , Meine Doktorandin Ana Cavalcante wird zum 1.1.2017 ein Promotionsstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Promotions¬projekt „Analyzing the Effects of Basic Income on Time Allocation and Productivity and Comparing its Policy Process within the Brazilian and German Welfare State Orders“ antreten., 2017 bis 2019.

Abschlussarbeiten