[Zurück zum
Forschungsbericht]

Minimal Economic Knowledge

Projektbeschreibung:
ZIELE: - Entwicklung eines validen Indikators zur personenspezifischen Klassifizierung der ökonomischen Bildung - Erhebung des Status-Quos der ökonomischen Bildung in Deutschland mit Hilfe dieses Indikators - Identifikation der Treiber der ökonomischen Bildung - Ableitung der Implikationen für die Gesellschaft METHODE: - Indikatorentwicklung: Expertenbefragung mit einer Delphi-Methodologie zur Gewinnung von 24 Wissensfragen aus den Bereichen Finanzen, Arbeitsmarkt, Konsum und Staat - Indikatorerhebung: CATI (Computer-assisted telephone interview)

Ansprechpartner: M.A. Inga Wobker
Tel: 07541/6009-1275
Email: inga.wobker@zeppelin-university.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 01.10.2009
Projektende: 31.12.2014
Projektleitung:
Prof. Dr. rer. pol. Peter Kenning, Prof. Dr. Gerd Gigerenzer

Zeppelin University Friedrichshafen
Lehrstuhl für Marketing (2007 bis 2014)

Am Seemooser Horn 20
88045 Friedrichshafen

Telefon: +49 7541 6009-1200
Fax: +49 7541 6009-1299
Email: sabine.marx@zu.de
http://www.zeppelin-university.de/marketing
Projektbearbeitung
Prof. Dr. rer. pol. Peter Kenning, Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Prof. Dr. Marco Lehmann-Waffenschmidt, M.A. Inga Wobker
Kooperationspartner
Prof. Dr. Gerd Gigerenzer (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin) Prof. Dr. Marco Lehmann-Waffenschmidt (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Managerial Economics, TU Dresden)
Finanzierung:

  • Keine externe Finanzierung

Aktueller Forschungsbericht