[Zurück zum
Forschungsbericht]

Kognitive Aspekte der Asperger-Forschung

Projektbeschreibung:
Personen mit Asperger-Syndrom zeigen manchmal Schwierigkeiten nicht-wörtliche Sprache wie Metaphern und Ironie zu verstehen. Wir untersuchen die Umstände, unter denen dies der Fall ist. Dazu führen wir Sprachverstehensstudien mit Blickbewegungsmessung durch.

Ansprechpartner: Konieczny L
Tel: 4942
Email: lars@cognition.uni-freiburg.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 2012
Projektende: (unbegrenzt)
Projektleitung:
Konieczny L, Haser V, Riedel A

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Psychologie
Abt. Kognitionswissenschaft und Genderforschung
Hebelstr. 10
79104 Freiburg i. Br.

Telefon: 0761 / 2034933
Fax: 0761 / 2034938
Email: sekretariat@cognition.uni-freiburg.de
http://portal.uni-freiburg.de/cognition/
Schlagworte:

    Asperger, Ironie, Metaphern

Projektbezogene Publikationen:

  • Leymann Saskia, Konieczny Lars, Haser Verena: Processing Irony in Visual Context 2017 (Lancaster, UK), Architecture and Mechanisms for Language Processing (AMLaP) (Hrsg).
  • Riedel Andreas, Haser Verena, Blum Corinna, Tebartz van Elst Ludgar, Konieczny Lars: "Der Vortrag war ja so interessant". Untersuchungen zum Ironieverstehen bei Menschen mit hochfunktionalem Autismus Proceedings, DGPPN-Kongress, 2015.

Aktueller Forschungsbericht