[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Institut für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialvers.Recht II:

Abteilung Arbeitsrecht

Prof. Dr. Sebastian Krebber, LL.M. (Georgetown)

Wilhelmstr. 26
79098 Freiburg i. Br.
Tel: 0761/203-2275 Fax: 0761/203-2273
Email arbeitsrecht@jura.uni-freiburg.de
http://www.jura.uni-freiburg.de/institute/arbeitsrecht/index.php


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Annekathrin Boeddinghaus, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Clara Döther, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Dorothea Heil, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Jakob Wolburg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Bürgerliches Recht
  • Deutsches, Internationales und Europäisches Arbeitsrecht
  • Arbeitsrechtsvergleichung
  • Internationales Privatrecht

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
  • Krebber S: Die unionsrechtlichen Vorgaben zur Zulässigkeit der Befristung von Arbeitsverhältnissen EuZA, 2017 (1): 3-22.
  • Krebber S: Internationale Zuständigkeit bei Klagen des Arbeitnehmers gegen den Dritten in arbeitsrechtlichen Drittbeziehungen, Anmerkung zu Cass. soc. vom 28.1.2015-Nr.13-2294, 13-2295, 13-23003, 13-23006 (Comilog) IPRax, 2017 (3): 313-317.
Rezensionen:
  • Krebber S: Jeremias Prassl, The Concept of the Employer, Oxford Monographs on Labour Law, Oxford University Press, 2015 Comparative Labor Law & Policy Journal, 2017; 38 (2): 319-325.
  • Krebber S: Negative Tarifvertragsfreiheit im deutschen und europäischen Arbeitsrecht. Heidelberger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen, Band 11, Mohr Siebeck, Tübingen 2014, 521 S. und Clemens Höpfner, Die Tarifgeltung im Arbeitsverhältnis. Historische, ökonomische und legitimatorische Grundlagen des deutschen Koalitions- und Tarifvertragsrechts, Schriften des Instituts für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln,Schriften des Instituts für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln, Band 123, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2015, RW, 2017 (1): 65-74.
Buchbeiträge:
  • Krebber S: Alternative and Amicable Resolution of Labour and Employment Law Disputes In: Alexander Bruns, Masabumi Suzuki (Hrsg.): Realization of Substantive Law through Legal Proceedings, 1. Auflage. Tübingen: Mohr Siebeck, 2017; 95-108.
  • Krebber S: Elements of Prevention of Conflicts and Disputes in Labour and Employment Law In: Alexander Bruns, Masabumi Suzuki (Hrsg.): Preventive Instruments of Social Governance Tübingen: Mohr Siebeck, 2017; 93-107 (Freiburger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen).
  • Krebber S: Kommentierung der VO 1215/2012/EU (Brüssel 1a-VO), der VO 864/2007/EG (Rom II-VO), der VO 593/2008/EG (Rom I-VO), der VO 2015/848/EU (EuInsVO) sowie der RL 1999/70/EG (Befristete Arbeitsverhältnisse) In: Martin Franzen, Inken Gallner, Hartmut Oetker (Hrsg.): Kommentar zum europäischen Arbeitsrecht, 2. Auflage 2018, S. 709-790, 827-850, 1323-1378, 2. Auflage. München: Beck, 2017.
  • Krebber S: Tradition und Innovation durch Arbeitsrecht – Techniken, Inhalte sowie Antworten auf neue Formen der Arbeitsorganisation In: Alexander Bruns (Hrsg.): Tradition und Innovation im Recht Tübingen: Mohr Siebeck, 2017; 93-105.
Herausgeberschriften:
  • Krebber S (Hrsg.): The Significance of Religion for Today’s Labour and Social Legislation, Gesellschaft für Rechtsvergleichung e.V., Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung, zusammen mit Ulrich Becker und Achim SeifertMohr Siebeck, 41. Auflage, 2017.

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Herausgeberschaften:
  • Krebber S: Mitherausgeber der EuZA, Europäische Zeitschrift für Arbeitsrecht. EJLL European Journal of Labour Law. Herausgeber: Martin Franzen, Abbo Junker, Sebastian Krebber, Robert Rebhahn, Volker Rieble, Monika Schlachter, seit 2008.
  • Krebber S, Jacobs M, Krause R, Lobinger T, Stoffels M, Waltermann R, : Schriften zum Sozial- und Arbeitsrecht: Duncker & Humblot, seit 2012.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Krebber S: Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Rechtsvergleichung e.V., seit 2010.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Krebber S: Alexander von Humboldt Stiftung, Gutachtertätigkeit, seit 2006.
  • Krebber S: Vertrauensdozent, Studienstiftung des deutschen Volkes, 17.04.2013 bis 17.04.2017.
  • Krebber S: Berufung zum DAAD-Auswahlkommissionsmitglied, 01.08.2017 bis 31.07.2021.
Fakultaet:
  • Krebber S: Mitglied im Fakultätsrat, seit 2006.
  • Krebber S: Stellvertretendes Mitglied des Allgemeinen Prüfungsausschusses, seit 15.11.2016.
  • Krebber S: Stellvertretendes Mitglied des Allgemeinen Prüfungsausschusses, 01.01.2017 bis 01.01.2019.
Gremien:
  • Krebber S: Vorstandsmitglied des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwigs-Universität, seit 01.04.2010.
  • Krebber S: Stellvertretendes Mitglied der Senatskommission für Gleichstellungsfragen, 01.10.2014 bis 30.09.2018.
Andere administrative Tätigkeiten:
  • Krebber S: Geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Sozialrecht, seit 01.04.2011.

Abschlussarbeiten

Promotionen
  • Ricarda Zeh: Der Arbeitnehmer im liberalisierten Welthandel - Freizügigkeit, Entsendung und Freie Exportzonen - (Betreuer/in Prof. Dr. Sebastian Krebber, Institut für Arbeitsrecht, Erstgutachter/in Prof. Dr. Sebastian Krebber, Institut für Arbeitsrecht, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies, Institut für Sozialrecht), 2017.
Master
  • Dongmei Tan: Die Problematik des Widerrufs von Verbraucherverträgen bei Geschäften mit spekulativen Elementen im Fernabsatz (Betreuer/in Prof. Dr. Jan von Hein, Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht, Erstgutachter/in Prof. Dr. Jan von Hein, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Sebastian Krebber, Institut für Arbeitsrecht), 2017.