[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Husserl-Archiv

Platz der Universität 3
79098 Freiburg i. Br.
Tel: 0761-203-2427 Fax: 0761-203-2388
Email husserlarchiv@philosophie.uni-freiburg.de
www.husserlarchiv.uni-freiburg.de


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander
  • M.A. Philippe Merz, Projekt: Sicherheit und Gesellschaft
  • Sarah Eichner, wissenschaftliche Hilfskraft
  • Frank Steffen, Projekt: Husserl-Lexikon
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Phänomenologie, Hermeneutik, Politische Philosophie, Sozialphilosophie, Geschichtsphilosophie, Ästhetik, Anthropologie, Schwerpunkte in Antike, Spätantike, frühe Neuzeit, Aufklärung, 19. u. 20. Jahrhundert

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Freunde, Gönner, Getreue: Praxis und Semantik von Freundschaft und Patronage in historischer, anthropologischer und kulturvergleichender Perspektive
  • Geschichte und Erzählen. Promotionskolleg I
  • Kompetenzverbund Sicherheit und Gesellschaft - Forschung zu einer neuen Sicherheitsarchitektur
    • Projektleitung: Gander H.-H., zusammen mit:, Institut für Öffentliches Recht (Prof. Dr. Thomas, Würtenberger, Prof. Dr. Friedrich Schoch);, Institut für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und, Sozialrecht (Prof. Dr. Sebastian Krebber -, Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und, Strafrechtsvergleichung, Prof. Dr. Walter Perron);, Seminar für Wissenschaftliche Politik (Prof. Dr., Gisela Riescher, Prof. Dr. Jürgen Rüland);, Institut für Soziologie (Prof. Dr. Baldo Blinkert, , PD Dr. Stefan Kaufmann);, Institut für Psychologie (Prof. Dr. Dr. Jürgen Bengel);, Institut zur Erforschung der wirtschaftlichen, Entwicklung (Prof. Dr. Thomas Gehrig);, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik (PD Dr. Dirk, Neumann, M.A.);, Institut für Mikrosystemtechnik (Lehrstuhl für, Elektrische Mess- und Prüfverfahren: Prof. Dr, Leonhard Reindl, Marc Loschonsky; Lehrstuhl für, Sensoren: Prof. Dr. Urban, Dr. Gregory Dame);, Institut für Informatik: (Lehrstuhl für, Rechnerarchitektur: Prof. Dr. Bernd Becker, Dr. Ilia, Polian);, Lehrstuhl für Kommunikationssysteme (Prof. Dr., Gerhard Schneider)]
    • Laufzeit: seit 01.12.2007
    • Details zum Projekt
  • Markt und Gerechtigkeit
    • Projektleitung: Gander H.-H. in Zusammenarbeit mit Prof. Dr., Viktor Vanberg (Institut für allgemeine, Wirtschaftsforschung, Sprecher), Prof. Dr. Gisela, Riescher, PD Ulrich Eith (beide Seminar für, wissenschaftliche Politik), Prof. Dr. Dirk Sauerland, , Prof. Dr. Günther Seeber (beide Wissenschaftliche, Hochschule Lahr)
    • Laufzeit: seit 01.07.2006
    • Details zum Projekt

Wissenschaftliche Publikationen

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Ehrung:
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Honorary Advisor of the Archive for Phenomenology and Contemporary Philosophy, The Chinese University of Hong Kong (VR China), seit 2005.
Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Zweiter Vorsitzender der Martin-Heidegger-Gesellschaft, seit 01.12.2003.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Stellvertretender Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des Deutschen Tagebucharchivs (Sitz: Emmedingen), seit 26.10.2005.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: externer Gutachter des Research Grants Council of Hong-Kong, seit 2006.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Mitglied im internationalen Projektrat Netzwerk europäsischer Universitäten (Guardini-Kolleg), seit 2007.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Honorary Advisor of the Manchester Eurpean Research Institute (Manchester Metropolitan University), seit 2007.
Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Mitherausgeber der Martin-Heidegger-Gesamtausgabe, seit 01.03.1987.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Mitherausgeber der Schriftenreihe der Martin-Heidegger-Gesellschaft, seit 01.10.1991.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Mitherausgeber der Schriftenreihe "Studien zur Phänomenologie und Praktischen Philosophie", seit 01.08.2005.
Veranstaltung:
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander: Mitglied im Freiburger Kompetenzverbund Sicherheit und Gesellschaft - Forschung zu einer neuen Sicherheitsarchitektur, seit 01.12.2007.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander (Leiter): Colloquium Phaenomenologicum, Das Colloquium Phaenomenologicum präsentiert sich als ein inter- und transdisziplinäres Forum, das phänomenologisch relevante Themen diskutiert und einer interessierten Öffentlichkeit vorstellt. Jedes Semester wird ein ausgewählter Problemzusammenhang erörtert. Zu den in der Regel einmal monatlich im Semester stattfindenden Abendveranstaltungen werden einschlägig ausgewiesene Wissenschaftler/innen zu einem Vortrag eingeladen. Näheres dazu auf der Homepage des Husserl-Archivs, 1998 von den Mitarbeitern des Husserl-Archivs als internes Kolloquium initiiert; seit WS 1999/2000 für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich; seit WS 2005/06 in Zusammenarbeit mit dem Studium generale der Universität Freiburg, seit 01.10.1999.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander (u.a.): Mitwirkung an den im Rahmen der Exzellenzinitiative erstellten Exzellenzclusters Anthrologie der Antike. Sozialisation und Enkulturation im griechisch-römischen Altertum und die Aneignung antiker Menschheit im vor- und frühmodernen Europa, seit 2006.
  • Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander (u.a.): Mitinitiator des DFG-Projektes Markt und Gerechtigkeit, seit 01.07.2006.

Abschlussarbeiten