[Zurück zum
Forschungsbericht]

Neue Organisationsformen der Bereitstellung von Verkehrsinfrastruktur

Projektbeschreibung:
In der bundesdeutschen Verkehrspolitik wird seit Jahren über die Unterfinanzierung und die Steuerungsprobleme bei der Bereitstellung der Verkehrsinfrastruktur diskutiert. Eine rationale und an Effizienzkriterien orientierte Verkehrsinfrastrukturpolitik sollte drei Prinzipien im Blick behalten. Zum einen es um eine bedarfsgerechte Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur, zum anderen aber auch um effizienzorientierte Regeln bei der Auswahl der zu realisierenden Projekte. Drittens ist der institutionelle Rahmen der Bereitstellung der Verkehrsinfrastruktur zu beachten. Thema dieses Projektes ist daher das Spannungsfeld herkömmlicher Organisations- und Bereitstellungsformen, institutioneller Neuerungen und privater (Mit-)Finanzierung der Bundesfernstraßen, das in dem Vorschlag der Gründung einer Bundesfernstraßengesellschaft kulminiert, die Planung, Bau, Betrieb und Finanzierung von Bundesfernstraßen aus einer Hand gewährleisten soll.

Ansprechpartner: Prof. Dr. rer. pol. Alexander Eisenkopf
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 2015
Projektende: 2025
Projektleitung:
Prof. Dr. rer. pol. Alexander Eisenkopf

Zeppelin University Friedrichshafen
Zeppelin-Lehrstuhl für Wirtschafts- und Verkehrspolitik
davor: Phoenix-Lehrstuhl für Allgemeine BWL & Mobility
Am Seemooser Horn 20
88045 Friedrichshafen

Telefon: +49 7541 6009-1200
Fax: +49 7541 6009-1299
Email: marie-christine.eyerund@zu.de
http://www.zeppelin-university.de/abwl
Projektbezogene Publikationen:

  • Eisenkopf, Alexander: Deutschland vor dem Verkehrsinfarkt –kommt die Investitionswende bei der Verkehrsinfrastruktur, 2015 (AMÖ-Jahrestagung und Delegiertenversammlung).
  • Eisenkopf, Alexander: Deutschland vor dem Verkehrsinfarkt – wann kommt die Investitionswende bei der Verkehrsinfrastruktur, 2015 (Verkehrspolitischer Beirats des ACE Auto Club Europa e.V.).
  • Eisenkopf, Alexander, Ahrens, G.-A., Beckmann, K. J., et. al.: Auswahl und Abwicklung von Großprojekten, Der Bauingenieur, 2015 (90): 129-139.

Aktueller Forschungsbericht