[Zurück zum
Forschungsbericht]

Charakterisierung und Modellierung von Karbonataquiferen

Projektbeschreibung:
Die Forschungsgruppen der Universitäten Freiburg und Málaga, welche bis jetzt keinen Kontakt pflegten, haben mit diesem Vorhaben das Ziel, im Bereich der Karsthydrogeologie zusammenzuarbeiten. Die wichtigen Punkte dabei sind, einen Fortschritte bei der Charakterisierung von Karbonat- (Karst-) Aquiferen zu machen, Methoden zur Abschätzung der Grundwasserneubildung und Wasserressourcen zu optimieren und prozessorientierte Modelle für Wasser- und Stoffflüsse für diese Aquifere zu entwickeln. Dabei sollen verschiedene Karbonataquifere in Süd- und Mitteleuropa verglichen werden. So soll ein besseres Verständnis über Karbonataquifere erlangt werden und somit geholfen werden Wasserressourcenmanagement- und Wasserschutzstrategien zu verbessern. Beide Forschungsgruppen bestehen aus Professoren, die bereits ausgeprägte Erfahrung in diesen Bereichen gesammelt haben, und wissenschaftlichen Mitarbeitern und Stipendiaten, die ihre Doktorarbeit über diese Themen schreiben. Durch eine Förderung könnten die Professoren und insbesondere die Doktoranden zu der jeweils anderen Institut reisen und gegenseitig Erfahrungen und Wissen austauschen. Zudem soll diese erste kleine Zusammenarbeit genutzt werden, um den Antrag für ein größeres EU Projekt im selben wissenschaftlichen Feld vorzubereiten.

Weitere Informationen: http://www.hydro.uni-freiburg.de/
Ansprechpartner: Lange, Dr. Jens
Tel: +49(0)761 203 3546 + 97832
Email: jens.lange@hydrology.uni-freiburg.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 2010
Projektende: 2011
Projektleitung:
Lange J
Stellvertretung: Hartmann, Andreas
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Professur für Hydrologie

Fahnenbergplatz
79098 Freiburg i. Br.

Telefon: +49(0)761-203-3530
Fax: +49(0)761-203-3594
Email: hydrology@hydrology.uni-freiburg.de
http://www.hydro.uni-freiburg.de
Kooperationspartner
Centro de Hidrogeología, Facultad de ciencias, Universidad de Malaga
Finanzierung:

  • DAAD Deutscher Akademischer Austausch Dienst, Bund

Schlagworte:

    Karbonataquifere, Karst, Charakterisierung, Wasserressourcen, Modellierung carbonate aquifers, karst, characterization, water ressources, modeling

Aktueller Forschungsbericht