[Zurück zum
Forschungsbericht]

Odilienberg / Le Mont Sainte-Odile: Erklärungsmöglichkeiten für die Befestigung des Berges

Projektbeschreibung:
Erforschung und Bewertung der 11 km langen Befestigungsmauer.Funde von hölzernen Schwalbenschwanzklammern ergaben mehrere Datierungen in das 7./8. Jahrh.

Ansprechpartner: Dr. Frédérik Letterlé, Dr. Madeleine Châtelet, Straßburg
Tel: 0033-473 41 27 19, 0033-686 28 61 57
Email: frederik.letterle@culture.gouv.fr; madeleinechatelet@wanadoo.fr
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 01.07.2001
Projektende: (unbegrenzt)
Projektleitung:
Dr. Fréderik Letterlé;, Steuer H als Kooperationspartner

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Archäologische Wissenschaften
Abt. Frühgeschichtliche Archäologie und Archäologie des Mittelalters
Belfortstrasse 22
79085 Freiburg

Telefon: 0761 / 203 33 69
Fax: 0761 / 203 33 80
Email: info@ufg.uni-freiburg.de
http://www.ufg.uni-freiburg.de
Kooperationspartner
Heiko Steuer, Francois Pétry, Madeleine Châtelet, Christian Wilsdorf (Colmar)
Finanzierung:

  • keiner

Aktueller Forschungsbericht