[Zurück zum
Forschungsbericht]

Synthesebericht Niedrigwasser in der KLIWA-Reihe

Projektbeschreibung:
Ziel des Projekts ist es, einen Synthesebericht zu erarbeiten, der auf den Ergebnissen der verschiedenen Pilotstudien zur Thematik Niedrigwasser aus den Ländern Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz basiert (2015-2016). Neben der Zusammenführung der wesentlichen Studienergebnisse liegt der Fokus auf zwei ausgewählten Forschungsschwerpunkten: Hierbei werden neu entwickelte Stresstestszenarien für den Niedrigwasserfall evaluiert, aber auch Handlungsempfehlungen für den Niedrigwasserfall basierend auf verschiedenen Leitlinien für die Länder konkretisiert.

Ansprechpartner: Weiler M
Tel: +49(0)761 203 3535
Email: markus.weiler@hydrology.uni-freiburg.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 01.01.2017
Projektende: 31.05.2017
Projektleitung:
Weiler M
Stellvertretung: Stahl K, Stölzle M
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Professur für Hydrologie

Fahnenbergplatz
79098 Freiburg i. Br.

Telefon: +49(0)761-203-3530
Fax: +49(0)761-203-3594
Email: hydrology@hydrology.uni-freiburg.de
http://www.hydro.uni-freiburg.de

Mitarbeiter:
  • Kohn I
  • Stölzle M
Kooperationspartner
Bayerisches Landesamt für Umwelt, Hof HYDRON Ingenieurgesellschaft für Umwelt und Wasserwirtschaft mbH, Karlsruhe Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz, Abteilung Hydrologie, Mainz
Finanzierung:

  • LUBW in Karlsruhe, Land

Schlagworte:

    Trockenheit, Niedrigwasser, Synthesebericht, Szenarien, Stresstest, Handlungsempfehlungen, Dürre

Aktueller Forschungsbericht