[Zurück zur
Trefferliste]
 

Prof. Dr., Dr. h.c. Michail Prodan

geb. am 22.10.1912 in Rosa / Czernowitz (Österreich), 06.08.2002

prom. 1944 Fr., hab. 1947 Fr., aplProf. 1954 Fr., GoldEMD Landwirtsch. Univ. Brno 1969, EM. d. Forstwiss. Ges. Finnlands 1967, Korresp. Mitgl. d. Ital. Akad. f. Forstwiss. Florenz 1976, 1953-78 Gründer u. Leiter d. Internationalen Arbeitskreises f. Forstl. Biometrie, Bundesverdienstkreuz 1. Klasse d. B.R. Deutschland 1983, Ehrenmitgl. d. 1886 gegr. Rumänischen Forstvereins 1992, Georg-Ludwig-Hantig-Preis Wiesbaden 1993, Ehrenmitgl. d. Rumän. Akad. f. Land- u. Forstwiss. 1994.

Hauptforschungsgebiete

Biometrie, Holzmesslehre, Waldinventur, Systemforschung, Wald- u. Umwelt, Ökon. Grundlagen d. Forstwesens.

Wichtige Publikationen

Messung d. Waldbestände, 1951. Forstl. Biometrie, 1961, engl. 1964. Holzmesslehre, 1965, Umarbeitung u. Erweiterung in chilenisch-span. Sprache durch M. Prodan, R. Peters, F. Cox, P. Real 1997. Beitr.: Allg. Forst- u. Jagdztg. / Allg. Forstztg. / Forstwiss. Cbl. / D. Forst u. Holzwirt / Economics in Instit. Perspect. 1977.

Anschrift der Abteilung

Adresse / Postanschrift: