[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Institut für Medizinische Biometrie und Statistik

Sektion Versorgungsforschung und Rehabilitationsforschung (SEVERA)

Engelbergerstr. 21
79106 Freiburg
Tel: +49 761 74470 Fax: +49 761 73310
Email gisela.beindorf@uniklinik-freiburg.de
www.severa-fr.de


Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
  • Farin-Glattacker E, Wirth A, Quaschning K, Meyer T, Nowik D, Block I, Vogel H, Volke E: Die AKtualisierung der Reha-Therapiestandards der Deutschen Rentenversicherung Rehabilitation, 2017. (in Druck)
  • Giesler JM, Faust T, Ernst J, Mehnert A, Weis J: Ausgewählte Merkmale der Struktur- und Prozessqualität der psychosozialen Versorgung in ambulanten psychosozialen Krebsberatungsstellen in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme Gesundheitswesen, 2017. : http://10.1055/s-0043-111233 (in Druck)
  • Giesler JM, Keller B, Repke T, Leonhart R, Weis J, Muckelbauer R, Rieckmann N, Müller-Nordhorn J, Lucius-Hoene G, Holmberg C: Effect of a Website that Presents Patients´Experiences on a Self-Efficacy and Patient Competence of Colorectal Cancer Patients - Results of a web-based randomized-controlled trial (DIPExRCT) J Med Internet Res, 2017; 19 (10): e334. : http://10.2196/jmir.7639
  • Glattacker M, Quaschning K, Bredehorst M, Dibbelt S, Greitemann B, Farin E: Reha-Zielvereinbarungen in der medizinischen Rehabilitation: eine bundesweite Bestandsaufnahme Rehabilitation, 2017; 55 (3): 143-149.
  • Glattakcer M, Heyduck K, Jakob T: Yellow flags as predictors of rehabilitation outcome in chronic low back pain Rehabil Psychol, 2017. (in Druck)
  • Görge M, Ziehm J, Farin-Glattacker E: Health care utilization of patients with chronic back pain before and after rehabilitation Bmc Health Serv Res, 2017. (in Druck)
  • Jakob T, Nagl M, Gramm L, Heyduck K, Farin E, Glattacker M: Psychometric Properties of a German Translation of the PROMIS Drepression Item Bank Eval Health Prof, 2017; 40 (1): 106-120. : http://10.1177/0163278715598600
  • Kampling H, Petrak F, Farin E, Kulzer B, Herpertz S, Mittag O: Trajectories of depression in adults with newly diagnosed type 1 diabetes: results from the German Multicenter Diabetes Cohort Study Diabetologia, 2017; 60 (1): 60-68.
  • Krebs S, Starbatty B, Skoetz N, Schmidt-Wolf I, Brandts C, Bischoff M, Wolf J, Glossmann JP: Nutzung lokaler onkologischer Standard Operating Procedures und onkologischer Leitlinien: Eine Umfrage unter 1600 Ärzten an 4 Onkologischen Spitzenzentren der Deutschen Krebshilfe Onkologie heute, 2017; 5: 38-43.
  • Lamprecht J, Thyrolf A, Mattukat K, Schöpf AC, Schlöffel M, Farin E, Mau W: Disease-related everyday communication of persons with rheumatic and musculoskeletal diseases—Results of a participatory research project Patient Educ Couns, 2017; 100: 667-672. : http://dx.doi.org/10.1016/j.pec.2016.10.028
  • Lin J, Sander L, Paganini S, Schlicker S, Mittag O, Berking M, Ebert D, Nobis S, Lehr D, Riper H, Baumeister H: Effectiveness and cost-effectiveness of a guided Internet- and Mobile-based intervention for depression in patients with chronic back pain and depression: protocol of a multi-centre randomised controlled trial Bmj Open, 2017. (in Druck)
  • Maun A: PrimärvardsKvalitet - ein System zur Qualitätsverbesserung in der schwedischen Allgemeinmedizin / PrimärvardsKvalitet - a system for quality improvment in Swedish Primary Health Care Zeitschrift für Allgemeinmedizin, 2017. (in Druck)
  • Mau W, Liebl M, Deck R, Lange U, Smolenski UC, Walter S, Gutenbrunner C: Kompetenzbasierter Lernzielkatalog "Rehabilitation, Physikalische Medizin, Naturheilverfahren " (RPMN) - revidierte Fassung Gemeinsame Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. (DGRW) und der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation e.V. (DGPMR) Rehabilitation, 2017; 6. (in Druck)
  • Mau W, Liebl M, Deck R, Lange U, Smolenski UC, Walter S, Gutenbrunner C: Kompetenzbasierter Lernzielkatalog "Rehabilitation, Physikalische Medizin, Naturheilverfahren " (RPMN) - revidierte Fassung Gemeinsame Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. (DGRW) und der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation e.V. (DGPMR) Phys Med Rehab Kuror, 2017. (in Druck)
  • Mittag O, Brendel L, Schlöffel M, Pollmann H: Testung und Kalibrierung eines Fragebogensets zur späteren webbasierten Erfassung von Rehabilitationsbedarf bei Versicherten der Deutschen Rentenversicherung (Online-Rehabedarfstest) Prävention und Rehabilitation, 2017; 29 (2): 62-69. : http://10.5414/PRX0508
  • Mittag O, Welti F: Medizinische Rehabilitation im europäischen Vergleich und Auswirkungen des europäischen Rechts auf die Situation der deutschen Rehabilitation Bundesgesundheitsbla, 2017; 60: 378-385. : http://DOI 10.1007/s00103-017-2516-y
  • Pohontosch N, Müller V, Brandner S, Karlheim C, Jünger S, Klindtworth K, Stramer M, Höfling-Engels N, Kleineke V, Brandt B, Xyländer M, Patzelt C, Meyer T: Gruppendiskussionen in der Versorgungsforschung - Teil 1: Einführung und Überlegungen zur Methodenwahl und Planung Gesundheitswesen, 2017. : http://dx.doi.org/10.1055/s-0043-104379 (in Druck)
  • Reese C, Weis J, Schmucker D, Mittag O: Developement of practice guidelines for psychological interventions in the rehabilitation of patients with oncological disease (breast, prostate or colorectal cancer: methods and results Psycho-oncology, 2017. (in Druck)
  • Reese C, Weis J, Schmucker D, Mittag O: Development of practice guidelines for psychological interventions in the rehabilitation of patients with oncological disease (breast, prostate, or colorectal cancer): Methods ans results. Psycho-oncology, 2017; 26: 1513-1518. : http://dx.doi.org/10.1002/pon.4322
  • Schmidt E, Schöpf AC, Farin E: What is competent communication behaviour of patients in physician consultations? - Chronically-ill patients answer in focus groups Psychol Health Med, 2017; 22 (8): 987-1000. : http://10.1080/13548506.2016.1248450
  • Schmidt S, Bergelt C, Deck R, Krischak G, Morfeld M, Michel M, Schwarzkopf S R, Spyra K, Walter S, Mau W: Aktuelle Entwicklungen der Rehabilitationsbezogenen Lehre in den humanmedizinischen Studiengängen in Deutschland: Ergebnisse der DGRW-Fakultätsbefragung 2015 Rehabilitation, 2017; 56: 47-56. : http://dx.doi.org/10.1055/s-0042-116765
  • Schöpf AC, Puy L, Schmidt E, Farin E: Physicians' Reactions to Patients Taking a Position: Sequence Analysis of Admission Interviews in Orthopaedic Rehabilitation Health Commun, 2017; 32 (6): 703-713. : http://dx.doi.org/10.1080/10410236.2016.1168002
  • Schöpf AC, von Hirschhausen M, Farin-Glattacker E, Maun A: Elderly patients' and GPs' perspectives of patient-GP communication concerning polypharmacy: a qualitative interview study Prim Health Care Res, 2017. (in Druck)
  • Weeger S, Farin E: The effect of the patient-physician relationship on health-related quality of life after cardiac rehabilitation Disabil Rehabil, 2017; 39 (5): 468-476. : http://dx.doi.org/10.3109/09638288.2016.1146360
  • Weis J, Giesler JM: Rehabilitation for Cancer Patients Psycho-oncology, 2017; 210: 105-122. : https://doi.org/10.1007/978-3-319-64310-6_7
  • Wirtz M, Farin E: Generische und indikationsspezifische Messeigenschaften des IRES-24-Patientenfragebogen: EIn Vergleich der Skalenstruktur bei orthopädischen und neurologischen Rehabilitationspatienten mittels Differential-Item-Functioning Diagnostica, 2017. (in Druck)
  • Ziehm J, Farin E, Becker G, Köberich S: Entwicklung von Maßnahmen zur Überwindung von Barrieren bezüglich einer palliativmedizinischen Versorgung von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz: Eine Delphi-Studie Gesundheitswesen, 2017. (in Druck)
Buchbeiträge:
  • Bitzer EM, Ernstmann N, Stock S, Farin E: Gesundheitskompetenz In: Pfaff H, Neugebauer EAM, Glaeske G, Schrappe M (Hrsg.): Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung, 2. Auflage. Stuttgart: Schattauer, 2017; 164-167.
  • Drexler S, Garbe K, Feuchtinger J, Kaiser S, Köberich S, Mielke J, Mörder V, Müller-Fröhlich C, Pazouki R, Reimann C, Weidlich S: Pflegeentwicklung am Universitätsklinikum Freiburg und dem Universitäts-Herzzentrum Freiburg Bad Krozingen In: Stemmer R, Remmel-Faßbender R, Schmid M, Wolke R (Hrsg.): Aufgabenverteilung und Versorgungsmanagement im Krankenhaus gestalten: von erfolgreicher Praxis lernen Heidelberg: medhochzwei, 2017; 253-272.
  • Farin E: Evaluation und Qualitätssicherung: Die Anwendung wissenschaftlicher Prinzipien in der Gesundheitsversorgung In: Uwe Koch, Jürgen Bengel (Hrsg.): Enzyklopädie der Psychologie - Anwendungen der Medizinischen Psychologie Band 2: Medizinische Psychologie, 1. Auflage. Göttingen: Hogrefe, 2017; 616-639.: http://doi.org/10.1026/00578-000
  • Farin E: Partizipative Versorgungsforschung In: Pfaff H, Neugebauer EAM, Glaeske G, Schrappe M (Hrsg.): Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung, 2. Auflage. Stuttgart: Schattauer, 2017; 182-186.
  • Farin E, Möhler R, Meyer G: Doppelte Komplexität: komplexe Interventionen in komplexen Kontexten In: Pfaff H, Neugebauer EAM, Glaeske G, Schrappe M (Hrsg.): Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung, 2. Auflage. Stuttgart: Schattauer, 2017; 84-88.
  • Ladwig KH, Mittag O: Psychologische Aspekte in der Kardiologie In: Enzyklopädie der Psychologie - Anwendungen der Medizinischen Psychologie Band 2: Medizinische Psychologie, 1. Auflage. Göttingen: Hogrefe, 2017; 441-466.: http://doi.org/10.1026/00578-000
  • Neugebauer EAM, Farin E: Die Rolle des Patienten in der Versorgungsforschung In: Pfaff H, Neugebauer EAM, Glaeske G, Schrappe M (Hrsg.): Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung, 2. Auflage. Stuttgart: Schattauer, 2017; 145-148.
Herausgeberschriften:
Vorträge:
  • Farin E: "Patient reported outcomes": Entwicklung und methodische Prüfung von Fragebögen 2017 (Zweite Tagung des Kooperativen Promotionskollegs "Versorgungsforschung: Collaborative Care"/Freiburg/Kooperatives Promotionskolleg Versorgungsforschung).
  • Farin E: Deskriptive Statistik und Befragungen 2017 (Fortbildung "Ärztliches Qualitätsmanagement"/Stuttgart/SAMA).
  • Farin E: Teilhabeforschung aus Sicht eines Wissenschaftlers 2017 (3. Forschungssymposium der Fürst Donnersmarck-Stiftung/Berlin/Fürst Donnersmarck-Stiftung).
  • Farin E: Qualitätssicherung in der medizinischen Reha 2017 (Grundkurs Sozialmedizin und Rehabilitationswesen/Bad Buchau/SAMA).
  • Farin E, Gießler J, Hempler I: Projekt AOK-proReha Schlaganfall: Aktueller Stand 2017 (AOK Fachtag Reha/Stuttgart/AOK Baden-Württemberg).
  • Glattacker M: Reha-Zielvereinbarungen in der medizinischen Rehabilitation: Eine bundesweite Bestandsaufnahme - Ergebnisse und Empfehlungen 2017 (QB-Workshop der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Suchttherapie/Kassel/Deutsche Gesellschaft für Qualitätsmangement in der Suchttherapie).
  • Glattacker M: Psychologische Faktoren als Prädikatoren von chronischem Rückenschmerz 2017 (44. Marburger Tage/Marburg/Deutsche Rentenversicherung Hessen).
  • Glattacker M: Psychologische Faktoren als Prädiktoren von chronischem Rückenschmerz 2017 (44. Marburger Tage der Rentenversicherung Hessen/Marburg/Deutsche Rentenversicherung Hessen).
  • Glattacker M, Nebe A, Giesler J, Klindtworth K: Einstellungen zur medizinischen Rehabilitation bei Patientinnen und Patienten mit Multipler Sklerose (MS Reha) 2017 (90. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)/Leipzig/DGN).
  • Hempler I, Thielhorn U, Farin-Glattacker E: Post-stroke care after mediyal rehabilitation from the perspective of patients, their relatives and clinical experts 2017 (31st Conference of the European Health Psychology Society/Padova, Italien/European Health Psychology Society).
  • Kampling H, Pollmann H, Brendel L, Schlöffel M, Mittag O: Der Online-Rehabedarfstest OREST: Pilottestung und Implementierung des web-basierten Tests auf Rehabilitationsbedarf bei Versicherten der Deutschen Rentenversicherung 2017 (25. Jahrestag der GRVS/Bad Neuenahr/GRVS, refonet, Nordrhein-Westfälischer Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften).
  • Kampling H, Pollmann H, Schlöffel M, Mittag O: Der Online-Rehabedarfstest OREST: Pilottestierung und Implementierung des web-basierten Tests auf Rehabilitationsbedarf bei Versicherten der Deutschen Rentenversicherung 2017 (9. Reha-Symposium des Vffr Rehabilitation NEU denken/Lübeck/Verein zur Förderung der Rehabilitationsforschung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein e.V. (vffr)).
  • Klindtworth K: Pflegende Angehörige 2017 (Deutscher Pflegetag/Berlin).
  • Maun A: Workshop Gesprächsführung in der Allgemeinmedizin 2017 (Winterschool Allgemeinmedizin/Hinterzarten/Perspektive Hausarzt).
  • Maun A: Digitalisierung in der Allgemeinmedizin 2017 (Tag der Allgemeinmedizin Marburg/Marburg/Inst f Allgemeinmedizin Marburg).
  • Maun A: Patientenzentrierte Konsultation 2017 (Lehrpraxentreffen Freiburg/Freiburg/Lehrbereich Allgemeinmedizin Freiburg).
  • Maun A: Interprofessionelle Zusammenarbeit in der Allgemeinmedizin - quo vadis? 2017 (2. Zukunftskonferenz "Interprofessionalität in der Primärversorgung"/Graz/Medizinische Universität Graz).
  • Mittag O: Psychologische Interventionen in der Rehabilitation 2017 (Reha-wissenschaftlicher Arbeitskreis/Lübeck/Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie Universität zu Lübeck).
  • Mittag O: Praxis der beruflichen Wiedereingliederung in Deutschland, den Niederlanden und Finnland 2017 (Reha-Kolloquium/Frankfurt/DRV-DGRW).
  • Mittag O: Testung und Kalibrierung eines Fragebogensets zur späteren webbasierten Erfassung von Rehabilitationsbedarf bei Versicherten der Deutschen Rentenversicherung (Online-Rehabedarfstest OREST) 2017 (Reha-Kolloquium/Frankfurt/DRV-DGRW).
  • Mittag O: Einführung in das Projekt "Praxisempfehlungen" 2017 (Implementierungsworkshop Praxisempfehlungen/Berlin/DRV Bund).
  • Mittag O: Psychologische Interventionen bei koronarer Herzkrankheit, Rückenschmerz, Diabetes mellitus Typ 2 und in der Onkologie 2017 (Implementierungsworkshop Praxisempfehlungen/Berlin/DRV Bund).
  • Mittag O: Psychologische Interventionen bei Schlaganfall 2017 (Implementierungsworkshop Praxisempfehlungen/Berlin/DRV Bund).
  • Schlöffel M: Praxisempfehlungen zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen in der Rehabilitation 2017 (Medizinisch-psychotherapeutische Fortbildung der Luisenklinik Bad Dürrheim/Bad Dürrheim/Luisenklinik).
  • Schöpf AC: Patienten befähigen, ihre Bedürfnisse zu äußern 2017 (20. Internationales Seminar: Onkologische Pflege - Fortgeschrittene Praxis/St. Gallen/Deutschsprachig-Europäische Schule für Onkologie).
  • Schöpf AC, Schlöffel M, Amos T, Thyrolf A, Lamprecht J, Mau W, Farin-Glattacker E, Research partners of the Deutsche Rheumaliga: A communication training for persons with rheimatic and musculoskeletal diseases - a formative evaluation 2017 (31st Conference of the European Health Psychology Society/Padova, Italien/European Health Psychology Society).
  • Walter S: Activities of the Health Services Research Coordination Unit Freiburg 2017 (Strengthening Capacity Building through the PINGH Network 1st UF and PSU Collaboration Meeting/Freiburg/FRIAS).
  • Walter S: Vorstellung ausgewählter Projekte der SEVERA 2017 (Vertreterversammlung des RehaNetzes am 11.10./Freiburg/RehaNetz am Universitätsklinikum Freiburg).
  • Woitha K: Qualität ist messbar 2017 (6. Internationale Sylter Palliativtage/Sylt/Smart-Q, Prof. Zenz).
Konferenzbeiträge:
  • Farin-Glattacker E, Kucher R, Kunert S, Voigt-Radloff S, Ott M, Rosales Saurer B, Knapp T, Zimmermann C: Implementierung und Evaluation einer Intervention zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung in Pflegeheimen – Studienprotokoll des Projekts CoCare (Coordinated Medical Care) 2017 (16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung/Berlin/Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.). : http://10.3205/17dkvf176
  • Giesler JM, Hempler I, Farin-Glattacker E: Entwicklung eines flexiblen Benahndlungskonzeopts für die neurologische Rehabilitation nach Schlaganfall (AOK-proReha Schlaganfall) 16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF). Berlin, 04.-06.10.2017. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2017. DocP006, 2017 (16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung/Berlin/Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.). : http://dx.doi.org/10.3205/17dkvf269
  • Giesler JM, Klindtworth K, Nebe A, Glattacker M: Barrieren und Faciliatoren der Inanspruchnahme einer medizinischen Rehabilitation bei Multipler Sklerose aus der Sicht Betroffener DRV-Schriften, 2017; 111: 337-338 (Reha-Kolloquium/Frankfurt/DRV-DGRW), DRV (Hrsg).
  • Giesler JM, Weis J, Mueller-Nordhorn J, Holmberg C: Patient competencies of cancer patients participating in a randomized controlled trial to evaluate a website providing patient narratives on living with colorectal cancer Psycho-oncology, 2017; 26: 160 (16. Jahrestagung der AG Psychosoziale Onkologie der DKG und 19th World Congress of International Psycho-Oncology and Psycho-Social Academy 2017/Berlin/AG Psychosoziale Onkologie der DKG International).
  • Glattacker M, Giesler J, Klindtworth K, Nebe A: Subjektive Krankheitskonzepte bei Multipler Sklerose: Prädikatoren von Reha-Intention und Reha-Inanspruchnahme? DRV-Schriften, 2017; 111: 339-341 (Reha-Kolloquium/Frankfurt/DRV-DGRW), DRV (Hrsg).
  • Glattacker M, Giesler J, Klindtworth K, Nebe A: Illness representations as predictors of patient reported outcomes in patients with multiple sclerosis 16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF). Berlin, 04.-06.10.2017. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2017. DocV071, 2017 (16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung/Berlin/Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.). : http://dx.doi.org/10.3205/17dkvf023
  • Glattacker M, Heyduck K, Jakob T: Die differenzielle Bedeutsamkeit psychologischer Faktorenals Prädiktoren von chronischem Rückenschmerz DRV-Schriften, 2017; 111: 328-329 (Reha-Kolloquium/Frankfurt/DRV-DGRW), DRV (Hrsg).
  • Holmberg C, Keller B, Mueller-Nordhorn J, Giesler J: Effects of a website presenting patients´experiences of living with colorectal cancer on attitudes towards patients narratives Psycho-oncology, 2017; 26: 157-158 (16. Jahrestagung der AG Psychosoziale Onkologie der DKG und 19th World Congress of International Psycho-Oncology and Psycho-Social Academy 2017/Berlin/AG Psychosoziale Onkologie der DKG International).
  • Kampling H, Brendel L, Bengel J, Küst J, Mittag O: Psychological interventions for patients with Parkinson's disease: a systematic meta-review Psycho-oncology, 2017: 91 (31st Conference of the European Health Psychology Society/Padova/European Health Psychology Society).
  • Klindtworth K, Giesler J, Nebe A, Glattacker M: Medizinische Rehabilitation bei Multipler Sklerose (MS): Perspektiven von Betroffenen und Experten DRV-Schriften, 2017; 111: 341-342 (Reha-Kolloquium/Frankfurt/DRV-DGRW), DRV (Hrsg).
  • Nebe A, Giesler J, Klindtworth K, Glattacker M: Einstellungen zur medizinischen Rehabilitation bei Patientinnen und Patienten mit Multipler Sklerose (MS Reha) 2017 (90. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologier (DGN)/Leipzig/Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)). : http://www.dgnkongress.org/images/docs/abstracts2017/#0: 358-359
  • Reese C, Mittag O: Psychologische Interventionen in der somatischen Rehabilitation - Beispiele aus Orthopädie und Innerer Medizin Abstracts zu den Vorträgen, 2017: 8 (11. Reha-Symposium des NRFB Multimorbidität in der medizinischen Rehabilitation/Bad Reichenhall/Netzwerk Rehabilitationsforschung in Bayern e.V.), Netzwerk Rehabilitationsforschung in Bayern e.V. (Hrsg).
  • Reese C, Nechwatal R, Farin-Glattacker E: Erwartungen von Rehabilitanden mit kardiovaskulären Erkrankungen an eine telemedizinische Nachsorge: Ergebnisse von Rehabilitanden-Interviews 16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF). Berlin, 04.-06.10.2017. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2017. DocV019, 2017 (16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung/Berlin/Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.). : http://dx.doi.org/10.3205/17dkvf050
  • Reese C, Weis J, Schmucker D, Mittag O: Practice guidelines for psychological interventions in the rehabilitation of patients with oncological disease Psycho-oncology, 2017; 26 (3): 60 (19th World Congress of Psycho-Oncology and Psychosocial Academy/Berlin/IPOS). : http://dx.doi.org/10.1002/pon.4476
  • Reese C, Weis J, Schmucker D, Mittag O: Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der onkologischen Rehabilitation Beiträge zur 36. Jahrestagung des Arbeitskreises Klinische Psychologie in der Rehabilitation, 2017: 30-42 (36. Jahrestagung des Arbeitskreises Klinische Psychologie in der Rehabilitation BDP Psychologische Interventionen bei Verlusten und Verletzungen/Erkner/AK Klinische Psychologie in der Rehabilitation,), Arbeitskreis Klinische Psychologie in der Rehabilitation BDP (Hrsg).

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Abschlussarbeiten