[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Department Innere Medizin

Klinik für Palliativmedizin


Freiburg
Tel: +49 761 270 95412 Fax: +49 761 270 95414
Email gerhild.becker@uniklinik-freiburg.de
https://www.uniklinik-freiburg.de/palliativmedizin.html


Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
  • Gaertner J, Siemens W, Meerpohl JJ, Antes G, Meffert C, Xander C, Stock S, Mueller D, Schwarzer G, Becker G: Effect of specialist palliative care services on quality of life in adults with advanced incurable illness in hospital, hospice, or community settings: systematic review and meta-analysis. Bmj-brit Med J, 2017; 357 (j2925) (online).
  • Gaertner J, Stamer UM, Remi C, Voltz R, Bausewein C, Sabatowski R, Wirz S, Müller-Mundt G, Simon ST, Pralong A, Nauck F, Follmann M, Radbruch L, Meißner W: Metamizole/dipyrone for the relief of cancer pain: A systematic review and evidence-based recommendations for clinical practice. Palliative Med, 2017; 31 (1): 26-34. : http://dx.doi.org/10.1177/0269216316655746
  • Gencer D, Meffert C, Herschbach P, Hipp M, Becker G: Quality of life and Potential Incriminating Factors Among Palliative Care Givers: A German Survey of the KOMPACT Working Group. Gesundheitswesen, 2017. : http://dx.doi.org/10.1055/s-0043-109429 (in Druck)
  • Jors K, Tietgen S, Xander C, Momm F, Becker G: Tidying rooms and tending hearts: An explorative, mixed-methods study of hospital cleaning staff's experiences with seriously ill and dying patients. Palliative Med, 2017; 31 (1): 63-71. : http://dx.doi.org/10.1177/0269216316648071
  • Koller A, Gaertner J, De Geest S, Hasemann M, Becker G: Testing the Implementation of a Pain Self-management Support Intervention for Oncology Patients in Clinical Practice: A Randomized Controlled Pilot Study (ANtiPain). Cancer Nurs, 2017. : http://dx.doi.org/10.1097/NCC.0000000000000502
  • Mumm R, Diaz-Monsalve S, Hänselmann E, Freund J, Wirsching M, Gaertner J, Gminski R, Vogtlin K, Korner M, Zirn L, Wittwer-Backofen U, Oni T, Kroeger A: Exploring urban health in Cape Town, South Africa: an interdisciplinary analysis of secondary data. Pathog Glob Health, 2017: 1-16. : http://dx.doi.org/10.1080/20477724.2016.1275463 (in Druck)
  • Orellana-Rios CL, Radbruch L, Kern M, Regel YU, Anton A, Sinclair S, Schmidt, S.: Mindfulness and compassion-oriented practices at work reduce distress and enhance self-care of palliative care teams: a mixed-method evaluation of an “on the job“ program. Bmc Palliat Care, 2017; 17 (1) (online).
  • Ziehm J, Farin E, Becker G, Koberich S: Measures for Overcoming Barriers to Palliative Care of Patients with Chronic Heart Failure: A Delphi Method. Gesundheitswesen, 2017. : http://dx.doi.org/10.1055/s-0043-111407 (in Druck)
Rezensionen:
Buchbeiträge:
  • Müller E, Couné B, Michels S, Becker B: Das Portfolio als Studienleistung im Certificate of Advanced Studies (CAS) Palliative Care. In: A. Mörth & U. Elsholz (Hrsg.): Portfolios in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Handreichung der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen". Online Publikation: pedocs, 2017; 66-71.: https://de.offene-hochschulen.de/themen/portfolios-in-der-wissenschaftlichen-weiterbildung
Vorträge:
  • Becker G: Wahrheit am Krankenbett. 2017 (Ascona: Vortragsreihe von gemeinsamdenken.ch).
  • Becker G: Medical Futility - Spannungsfeld von Therapie und Therapiebegrenzung. 2017 (Ludwigsburg: Klinikum Ludwigsburg, Fortbildungsreihe Forum Palliativmedizin).
  • Becker G: Palliativmedizin - Inhalte und Perspektiven. 2017 (Stuttgart: Krebsverband Baden-Württemberg, Mitgliederversammlung).
  • Becker G: Palliative Care in Alten- und Pflegeheimen - die Perspektive der Einrichtungen. 2017 (Stuttgart: Landesbeiratssitzung Palliativversorgung Baden-Württemberg).
  • Becker G: Medizin im Spannungsfeld zwischen dem Möglichen und Sinnvollen. 2017 (Karlsbad-Langensteinbach: SHR Klinikum Karlsbad, Ärztefortbildung).
  • Becker G: Gutes Tun und Lassen- zur Diskussion um die Sterbehilfe. 2017 (Pforzheim: Siloah St. Trudpert Klinikum, Palliatives Kolloquium).
  • Siemens W: Reicht die Angabe von Konfidenzintervallen aus? Der zusätzliche Aussagegehalt von Prädiktionsintervallen anhand von Metaanalysen zu Methylnaltrexon. 2017 (EbM-Kongress Hamburg).
  • Siemens W, Gärtner J, Becker G: Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) bei Krebsschmerzpatienten im fortgeschrittenen Stadium. Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Crossover Pilotstudie (NCT02655289). 2017 (Erlangen: 5. Wissenschaftliche Arbeitstage der DGP).
Konferenzbeiträge:
  • Gaertner J, Siemens W, Meerpohl JJ, Antes G, Meffert C, Xander C, Stock S, Mueller D, Schwarzer G, Becker G: Specialist Palliative Care for Adults with Advanced, Incurable Illness in Hospital – A Systematic Review and Meta-analysis. 2017 (Madrid: 15th World Congress of the European Association for Palliative Care).
  • Orellana-Rios CL, Radbruch L, Kern M, Regel YU, Sinclair S, Schmidt S: Mindfulness and compassion‐oriented practices trained directly at the workplace – results of a mixed‐method study for palliative care practitioners. 2017 (Berlin: 19th World Congress of Psycho-Oncology).
  • Siemens W, Schwarzer G, Gaertner J, Becker G: Beyond Confidence Intervals (CIs) – Additional Value of Prediction Intervals (PIs) in Specialist Palliative Care Meta-analyses. European Association for Palliative Care (EAPC). European Association for Palliative Care (EAPC). 2017 (Madrid: 15th World Congress of the European Association for Palliative Care).

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Preise / Ehrungen:
  • Becker, G: Bad Herrenalber Akademiepreis 2016, verliehen für "herausragenden Beitrag zur Klärung und Meinungsbildung sowie zum interdisziplinären wissenschaftlichen Diskurs zwischen Medizin, Ethik und Theologie", 16.10.2016.
  • Müller, B: Abstract Award auf dem Nationalen Palliative Care Kongress 2016, Thema: Verlusterfahrungen im ärztlichen Alltag der Onkologie. Erhebung im Rahmen einer Pilotstudie., 17.11.2016.
  • Siemens W, Gaertner J, Becker G: Posterpreis: Wissenschaftliche Arbeitstage der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, Erlangen, 28.04.2017 bis 29.04.2017.
Stipendien:
  • Siemens W: Kongressstipendium von der Hoffmann-La Roche-Stiftung für die 18. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin (DNEbM), Hamburg, 09.03.2017 bis 11.03.2017.
Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Becker G: Sprecherin der Arbeitsgruppe "Palliativmedizin" in der Arbeitsgemeinschaft der Tumorzentren und Onkologischen Schwerpunkte in Baden-Württemberg (ATO), seit 2006.
  • Becker G: Wissenschaftliche Leitung des Masterstudiengangs Palliative Care Online der Universität Freiburg, seit 2010.
  • Becker G: Sprecherin des Kompetenzzentrums Palliative Care Baden-Württemberg (KOMPACT), seit 2013.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Becker G: Fachgutachterin für das BMBF im Rahmen der Fördermaßnahme SILQUA-FH "Soziale Innovationen für Lebensqualität im Alter" , seit 2013.
  • Becker G: Expertin im Programmbeirat Forschung an Fachhochschulen, seit 2014.

Abschlussarbeiten

Master
  • Horstmann HM: Die Advanced Practice Nurse als Modell für die pflegerische Versorgung von Palliativpatienten im Akutspital in der Schweiz. (Erstgutachter/in Becker G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin, Zweitgutachter/in Böhlke C, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin), 2017.
  • Rahammer DS: Spiritual Care in der Palliativmedizin - eine systematische Literaturrecherche zur Begriffsdefinition und Rolle des Arztes. (Betreuer/in Becker G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin, Erstgutachter/in Müller M, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin), 2017.
  • Rizza KA: Ambulante Palliativversorgung in Vorarlberg aus Sicht der Pflege. (Betreuer/in Becker G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin, Erstgutachter/in Böhlke C, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin), 2017.
  • Schlager A: Opioide für die Therapie von tumorbedingten Durchbruchschmerzen. Eine systematische Übersichtsarbeit. (Betreuer/in Gärtner, J, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin, Erstgutachter/in Becker G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin), 2017.
  • Sobanski P: Palliative Pharmacological Management Of Breatheless In People With Advanced Chronic Heart Failure - Literature Review. (Betreuer/in Becker G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin, Erstgutachter/in Dreier, G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin), 2017.
  • Walter S: Evaluation eines Palliative Care Schulungsprogramms für Pflegende der ELNEC - Palliative Care Kurs Deutschland. (Betreuer/in Becker G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin, Erstgutachter/in Böhlke C, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin), 2017.
  • Zimmermann A: Schwierigkeiten beim Verfassen einer Patientenverfügung am Beispiel onkologischer Patienten. (Betreuer/in Becker G, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin, Erstgutachter/in Müller M, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Palliativmedizin), 2017.