[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2019

Institut für Systematische Theologie II

Arbeitsbereich Dogmatik

Platz der Universität 3
79098 Freiburg i. Br.
Tel: +49 ( 0)761 / 203 - 20 53 Fax: +49 ( 0)761 / 203 - 20 80
http://www.theol.uni-freiburg.de/institute/ist/dog.php


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer, Leitung
  • Franka Spies, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Stephan Tautz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Anne-Kathrin Fischbach, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Trinitätslehre und Christologie
  • Topo-Logik der Offenbarung
  • Demokratie und Christentum
  • Politik und Religion
  • Abendland und Islam
  • Interkonfessionelle Theologie
  • Personen - Paulus - Augustinus und Thomas von Aquin - Fichte und Hegel - Foucault und Derrida - Falk Wagner
  • Zeit und Ewigkeit
  • Theologie der Geschichte und Geschichte der Theologie

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Artikulierter Glaube - systematische Theologie im Kontext pragmatischen Denkens
    • Projektleitung: Ruhstorfer, K. (Betreuer), Dera, Tobias
    • Laufzeit: seit 2018
    • Details zum Projekt
  • Charles Sanders Peirce metaphysischer Pragmatizismus - gegenwartsrelevant für die Letztbegründungsdebatte innerhalb der deutschsprachigen Theologie
    • Projektleitung: Ruhstorfer, K. (Betreuer), Fischbach, Anne-Kathrin
    • Laufzeit: seit 2019
    • Details zum Projekt
  • Demokratie jenseits der Trennung von Politik und Religion in den politischen Theologien von William T. Cavanaugh und Ibrahim Moosa
    • Projektleitung: Ruhstorfer, K. (Betreuer), Tautz, Stephan
    • Laufzeit: seit 2017
    • Details zum Projekt
  • Religionstheologische Impulse der New Perspective on Paul für eine christliche Theologie des Judentums
    • Projektleitung: Ruhstorfer, K. (Betreuer), Spies, Franca
    • Laufzeit: 2019 bis 2020
    • Details zum Projekt
  • Theologie nach den Umbrüchen des 16. Jahrhunderts. Jesuiten als scholastische Theologen der frühen Neuzeit
    • Projektleitung: Ruhstorfer, K. (Betreuer), Knorn SJ, Bernhard
    • Laufzeit: seit 2018
    • Details zum Projekt

Wissenschaftliche Publikationen

Monographien:
  • Karlheinz Ruhstorfer: Befreiung des "Katholischen". An der Schwelle zu globaler Identität, Freiburg u.a.: Herder, 2019.
Buchbeiträge:
  • Karlheinz Ruhstorfer: Das Subjekt, die Macht und das Übel. Zur Frage nach der Teilhabe von Frauen an kirchlichen Selbstvollzügen In: Zwischen Progression und Regression. Der Streit um den Weg der katholischen Kirche Freiburg: Herder, 2019.
  • Karlheinz Ruhstorfer: Inspiration - Geist - Vernunft. Die fundamentaltheologische Bedeutung der Inspirationslehre In: R. Rothenbusch, K. Ruhstorfer (Hrsg.): "Eingegeben von Gott" (2 Tim 3,16). Zur Inspiration der Bibel und ihrer Geltung heute Freiburg: Herder, 2019; 205-230 (Quaestiones disputatae 296).
  • Karlheinz Ruhstorfer: Trinität und Postmoderne. Unterwegs zum Grund der Geschichte In: Th. Marschner, Th. Schärtl-Trendel (Hrsg.): Herausforderungen und Modifikationen des klassischen Theismus. Bd.1 Münster: Aschendorff, 2019; 247-309 (Studien zur Systematischen Theologie und Ethik, Bd. 16,1 / überarbeitet auch in 7) Befreiung des Katholischen).
  • Karlheinz Ruhstorfer: Die apodiktische Autorität der Freiheit oder der Ernstfall In: B.P. Göcke, Th. Schärtl-Trendel (Hrsg.): Freiheit ohne Wirklichkeit? Anfragen an eine Denkform Münster: Aschendorff, 2019; 163-183.
  • Karlheinz Ruhstorfer: Gegenwart im Gegenteil. Überlegungen zu einer Christologie der (Post-)Säkularität In: G. Essen, Ch. Danz (Hrsg.): Dogmatische Christologie in der Moderne. Problemkonstellationen gegenwärtiger Forschung Regensburg: Aschendorff, 2019; 207-238 (ratio fidei 70).
Herausgeberschriften:
  • Karlheinz Ruhstorfer (Hrsg.): Zwischen Progression und Regression. Streit um den Weg der katholischen Kirche, Freiburg u.a.: Herder, 2019.
  • Karlheinz Ruhstorfer, Ralf Rothenbusch (Hrsg.): Eingegeben von Gott. Zur Inspiration der Bibel heute, Freiburg u.a.: Herder, 2019 (Quaestiones disputatae 296).

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Vorsitzender der Deutschen Sektion der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie, seit 2015.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Arbeitskreis der Dogmatiker und Fundamentaltheologen des deutschen Sprachraums, seit 1999.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Deutscher Hochschulverband, seit 2002.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Interkonfessioneller Theologischer Arbeitskreis (ITA), seit 2003.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Europäische Gesellschaft für Katholische Theologie, deutsche Sektion, seit 2015.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Netzwerk "Performative politische Theologie für Europa", seit 2017.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Mittelalterzentrum der Universität Freiburg, seit 2019.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Cusanuswerk, Gutachtertätigkeit, seit 2007.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Alexander von Humboldt Stiftung, seit 2011.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Theologische Fakultät Innsbruck: Externer Gutachter für Evaluation der Fakultät, seit 2015.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Studienstiftung des Deutschen Volkes, Gutachtertätigkeit, seit 2015.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Verschiedene Berufungsverfahren für Professuren an Katholisch Theologischen Fakultäten (externer Gutachter), seit 2015.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: AQAS: Institut für Katholische Theologie Paderborn, Gutachtertätigkeit / Zwei-Fach-Bachelor, seit 2016.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes, seit 2018.
Fakultaet:
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Prodekan, seit 01.10.2019.
Gremien:
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Mitglied des Fakultätsrats, seit 2017.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Mitglied des Promotionsausschusses, seit 2017.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Mitglied der Studienkommission, seit 2017.
  • Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer: Mitglied der Berufungskommission W-3 Professur Religionswissenschaft, seit 2017.

Abschlussarbeiten

Habilitationen
  • Thomas Jürgasch: "Richte uns aus zum Gipfel der mystischen Worte." Ein historisch-konzeptioneller Kommentar zum einleitenden Gebet der Mystischen Theologie des Dionysius Areopagita (Erstgutachter/in Prof. Dr. Dr. Thomas Böhm, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer), 2019.
Promotionen
  • Elisabeth Hammer-Butzkamm: Mehr als der glatte vitale Körper - die kommerzialisierte Wellnessbewegung und ihr Bemühen um ein leib-seelisches Wohlbefinden als Herausforderung an die zeitgenössische Theologie (Universität Halle-Wittenberg) (Erstgutachter/in Regina Radlbeck-Ossmann, Universität Halle, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer), 2019.
Staatsexamen
  • Stefan Matthias Brodrick: Vom Recht des Menschen zu denken, was er will und zu sagen, was er denkt. Eine vergleichende Analyse von Staat und Theologie bei Thomas Hobbes und Baruch Spinoza (Erstgutachter/in Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer), 2019.
Magisterarbeiten
  • Maximilian Gentgen: Fürchtet euch nicht. Versuch über einen christlichen Ordo timoris (Erstgutachter/in Prof. Dr. Dr. Markus Enders, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer), 2019.
  • Sarah Scotti: Clearly looks like a malfunction of brain? Neurowissenschaftlich fundierte Religionskritik und der reduktive Naturalismus - eine Untersuchung (Erstgutachter/in Prof. Dr. dr. Markus Enders, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer), 2019.
  • Sophie Reiß: Das Modell des Willens bei Harry Frankfurt (Erstgutachter/in Dr. Thomas Jürgasch, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer), 2019.
  • Stefan Metz: Muße im Wandel - Rezeption und Kritik von otium in den Briefen des Paulinus von Nola (Erstgutachter/in Dr. Thomas Jürgasch, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer), 2019.