Research Report for the year 2015

Scientific publications

Journal Articles:
  • Kampling H, Reese C, Mittag O: Die (neuro-)psychologische Rehabilitation nach Schlaganfall: Eine bundesweite Befragung zu Strukturen und Praxis in der stationären und ambulanten neurologischen Rehabilitation Rehabilitation, 2015; 54: 332-338.
  • Reese C, Mittag O, Metzler A, Stapel M, Jäckel WH: Routinemäßige Erhebungen langfristiger Katamnesedaten in der Rehabilitation im internationalen Raum - Ergebnisse einer systematischen Recherche Phys Med Rehab Kuror, 2015; 25: 187-194. : http://dx.doi.org/10.1055/s-0035-1547306
Book Chapters:
  • Mittag O, Reese C, de Boer W, Faas J, Weel A: Auf dem Weg nach 2020: Erfahrungen aus den Niederlanden - ein Modell für Deutschland? In: Weber A, Peschkes L, de Boer W (Hrsg.): Return to Work - "Arbeit für alle": Grundlagen der beruflichen Rehabilitation Stuttgart: Gentner Verlag, 2015; 819-827.
Oral Presentations:
  • Kampling H, Reese C#Mittag O: Development of practice guidelines for psychological interventions in the rehabilitation of patients with stroke 2015 (13th Congress of European Forum for Research in Rehabilitation/Helsinki, Finland).
  • Mittag O, Kampling H, Reese C: Return to Work Practices in Germany and in the Netherlands 2015 (Finnish 43th National Rehabilitation Conference/Helsinki/Rehabilitation Foundation).
  • Mittag O, Kampling H, Reese C: Erfahrungen aus den Niederlanden – ein Modell für Deutschland? 2015 (Return to Work/Dortmund/Berufsförderungswerk Dortmund).
  • Mittag O, Reese C: Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der Rehabilitation bei chronischen Rückenschmerzen 2015 (RehaUpdate „Standards und Behandlungsempfehlungen in der orthopädischen Rehabilitation“/Freiburg/RFV).
  • Reese C, Mittag O: Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der Rehabilitation: Mamma-, Prostata- oder Kolonkarzinom 2015 (Treffen des AK Psychoonkologie und des Bundesverbandes Prostatakrebs Selbsthilfe e.V./Klinik für Tumorbiologie Freiburg/Arbeitskreis Psychoonkologie, Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V.).
Conference Papers:
  • Kampling H, Reese C, Mittag O: Strukturen und Praxis der psychologischen Abteilungen in der neurologischen Rehabilitation nach Schlaganfall DRV-Schriften, 2015; 107: 244-246 (24. Reha-Wissenschaftliches Kolloquium – Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung/Augsburg/DRV), Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg).
  • Reese C, Mittag O: Rehabilitation bei onkologischen Erkrankungen - Strukturen und Praxis der psychologischen Tätigkeit DRV-Schriften, 2015; 207: 283-285 (24. Reha-Wissenschaftliches Kolloquium – Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung/Augsburg/DRV), Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg).
  • Reese C, Mittag O: Rehabilitation bei Typ-2-Diabetes – Strukturen und Praxis der psychologischen Tätigkeit DRV-Schriften, 2015; 107: 404-406 (24. Reha-Wissenschaftliches Kolloquium – Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung/Augsburg/DRV), Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg).
Conference Papers / Book Chapters:
  • Reese C, Schmucker D, Tuchscheerer J, Spreen-Ledebur M, Schwabe A, Mai B, Mariolakou A: Entwicklung des Weiterbildungskonzepts "Fachpsychologe/in für Rehabilitation (BDP)" (Vortrag am 29.9.2015 in Erkner, 34. Jarestagung AK Klinische Psychologie in der Rehabilitation) In: Arbeitskreis Klinische Psychologie in der Rehabilitation, Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (Hrsg.): Rehabilitation - positiv, ressourcenorientiert, humorvoll? Beiträge zur 34. Jahrestagung des Arbeitskreises Klinische Psychologie in der Rehabilitation 2015 , 2015; 194-204.