[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2019

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Arbeit und Schlaf - Bidirektionale Zusammenhänge und individuelle Schutzmaßnahmen
  • Die GENERATE-Psych-Database – Eine deutschlandweite, kumulative Fallsammlung immunvermittelter Enzephalopathien,
  • Effekte von Oxytocin bei Patientinnen und Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • Evaluation antineuronaler Antikörper und anderer Autoantikörper im Liquor bei Patienten mit Demenzerkrankungen
  • Immunologische Encephalopathien und ihre Bedeutung für psychotische und andere psychische Erkrankungen
  • Insomnia und Emotionsregulation
  • Insomnnie- Phenotypen - Behandlung und gesundheitliche Konsequenzen
    • Projektleitung: Riemann, D, Spiegelhalder, K
    • Laufzeit: 01.07.2018 bis 30.06.2019
    • Details zum Projekt
  • Multimodale Bildgebung bei Autismusspektrumstörungen
  • Transregio-Sonderforschungsbereich SFB-TRR-58, Projekt C2 : „Targetable epigenetic, physiological and neuroimaging risk markers of anxiety sensitivity - A developmental, cross-disorder prevention study of separation anxiety and panic disorder"
    • Projektleitung: Domschke, K, Neufang, S
    • Laufzeit: 01.07.2016 bis 30.06.2020
    • Details zum Projekt
  • Transregio-Sonderforschungsbereich SFB-TRR-58, Projekt Z2 : "Gene-environment interactions, neural circuits and generalization in dimensional endophenotypes of anxiety in adults and children: Development and reversibility“;
    • Projektleitung: Domschke, K, Lueken, , Dannlowski, , Lonsdorf, , Romanos, , Pauli, , Deckert
    • Laufzeit: 01.07.2016 bis 30.06.2020
    • Details zum Projekt
  • Verbund PROTECT-AD im Forschungsnetz für psychische Erkrankungen, Projekt P5: „(Epi)genetic effects related to extinction learning and outcome"
    • Projektleitung: Domschke, K, Deckert, J
    • Laufzeit: 01.02.2015 bis 31.01.2020
    • Details zum Projekt
  • Wahrnehmung von Schlaf bei gesunden Schläfern und Patienten mit Primärer Insomnie I/ II