[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2022

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Vergleich der inter- und intra-annuellen Wachstumsdynamik und der Reaktion auf Trockenstress von Rotbuche und Fichte entlang eines Höhengradienten
      Projektbeschreibung:
      Die Auswirkungen der prognostizierten Klimaveränderungen auf Wachstum und Produktivität von Fichte und Buche werden aktuell kontrovers diskutiert. Die Analyse der inter- und intra-annuellen Wachstumsdynamik unter verschiedenen ökologischen Bedingungen wird detaillierte Einblicke zu Resilienz- und Anpassungspotenzial des Dickenwachstums im Hinblick auf klimatische Extremereignisse und Umweltveränderungen bereitstellen. Das Forschungsvorhaben basiert auf der Auswertung von einzigartig langen Zeitreihen von Dendrometermessungen, welche an drei dendroökologischen Freilandmessstationen der Professur für Waldwachstum, entlang eines Höhengradienten in Südwestdeutschland durchgeführt wurden. In den drei Versuchsflächen werden mittels automatischer Präzisions-Dendrometer die Radialveränderungen der Schäfte von Buchen und Fichten kontinuierlich seit 1990 (in 1250 m Höhenlage) und 1997 (in 450 m und 750 m Höhenlage) in hoher zeitlicher Auflösung (alle 15 Minuten) aufgezeichnet. Für den gleichen Zeitraum werden in diesen Versuchsflächen auch meteorologische und pedologische Parameter erfasst. Ergänzende Umweltdaten stehen von der nahegelegenen Messstation des deutschen Umweltbundesamtes zur Verfügung, welche außerdem hochauflösende Zeitreihen der troposphärischen CO2 Konzentration beinhalten. Zur Erweiterung der retrospektiven Analyse werden Stammscheiben und Bohrkerne von Dendrometerbäumen und Nachbarbäumen herangezogen. Der innovative Ansatz, lange Dendrometerzeitreihen mit Parametern wie Jahrringbreite, Zellstruktur, intra-annuellem Dichteprofil sowie mit Erkenntnissen aus eingehenden Studien zur kambialen Aktivität und Jahrringbildung zu kombinieren, bietet eine einmalige Gelegenheit unser Verständnis und das Wissen über Interaktionen von verschiedenen Umweltfaktoren mit der kurz-, mittel- und langfristigen Wachstumsdynamik der beiden wichtigsten Waldbaumarten in Deutschland zu vertiefen.

      Ansprechpartner: Dr. Hans-Peter Kahle
      Tel: +49 761 203-3739
      Email: Hans-Peter.Kahle@iww.uni-freiburg.de
      Projektlaufzeit:
      Projektbeginn: 1990
      Projektende: (unbegrenzt)
      Projektleitung:
      Dr. Hans-Peter Kahle, Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Spiecker, Dominik Stangler

      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Finanzierung:

      • diverse Quellen, Sonstiges

      Aktueller Forschungsbericht