[Zurück zum
Forschungsbericht]

Wasserhaushalt siedlungsgeprägter Gewässer: Gesellschaftliche Akzeptanz und Integration in die Planungspraxis (WaSiG, Teilprojekt Humangeographie)

Projektbeschreibung:
Gegenstand des BMBF-Verbundvorhabens „Wasserhaushalt siedlungsgeprägter Gewässer: Planungsinstrumente und Bewirtschaftungskonzepte“ (WaSiG) ist die Erarbeitung von ingenieur- und sozialwissenschaftlichen Kenngrößen und Instrumenten zur integralen Bewirtschaftung der Oberflächen- und Grundwasserressourcen in siedlungsgeprägten Einzugsgebieten. Die Projektkomponente der Humangeographie (Universität Freiburg) umfasst die Untersuchung der Akzeptanz für Bewirtschaftungsmaßnahmen (i) bei den BewohnerInnen verschiedener Stadtquartiere sowie (ii) in der Stadtverwaltung und bei weiteren beteiligten Akteuren. In den drei Städten Freiburg, Hannover und Münster werden mittels quantitativer Befragungen der Bevölkerung einzelner ausgewählter Stadtquartiere die Gewohnheiten, Erfahrungen und Vorbehalte gegenüber nachhaltiger Bewirtschaftung siedlungsgeprägter Gewässer analysiert. Untersucht werden Stadtquartiere differenziert nach Siedlungsstrukturen, sozio-ökonomischen Merkmale und der Art der Wassermanagementsysteme und deren Relevanz für die Bevölkerung. Mit Hilfe von Expertengesprächen mit den beteiligten Akteuren – öffentliche Verwaltung, Stadtentwässerung, Planungsbüros und lokale Initiativen – werden Entscheidungsabläufe und Innovationen bei der Wahl der Bewirtschaftungskonzepte analysiert. Grundlage hierfür ist eine Analyse der Organisations- und Governance-Strukturen in den drei Städten.

Weitere Informationen: http://www.fh-muenster.de/forschungskooperationen/wasig/index.php
Ansprechpartner: Dr. Kirsten Hackenbroch
Tel: +49(0)761 203-3560, +49(0)761 203-8970
Email: Kirsten.hackenbroch@geographie.uni-freiburg.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 01.06.2015
Projektende: 31.05.2018
Projektleitung:
Hackenbroch K, Freytag T

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie

Schreiberstraße 20
79098 Freiburg i. Br.

Telefon: 203 - 3563
Fax: 203 - 3575
Email: humangeo@geographie.uni-freiburg.de
http://www.geographie.uni-freiburg.de/de

Mitarbeiter:
  • König F
Kooperationspartner
- Fachhochschule Münster, Institut für Wasser∙Ressourcen∙Umwelt (IWARU) (Gesamtkoordination des Forschungsvorhabens) - Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Professur für Hydrologie - Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Professur für Humangeographie - Stadt Freiburg, Umweltschutzamt, FB Wasserwirtschaft und Bodenschutz - Landeshauptstadt Hannover, Stadtentwässerung - Stadt Münster, Tiefbauamt - badenova AG & Co. KG, Freiburg - BIT Ingenieure AG, Karlsruhe - Ingenieurgesellschaft für Stadthydrologie mbH, Hannover (IfS)
Finanzierung:

  • BMBF, Sonstiges

Aktueller Forschungsbericht