[Zurück zum
Forschungsbericht]

Konzentration und Diversifikation in der holzbearbeitenden Industrie.

Projektbeschreibung:
Konzentration und Diversifikation sind Merkmale des Strukturwandels in der holzbearbeitenden Industrie Deutschlands. Ziele des Forschungsvorhabens sind die Entwicklung eines an die Verhältnisse der holzbearbeitenden Industrie angepaßten methodischen Rahmens zur Beobachtung und Analyse von Konzentration und Diversifikation, die Verbesserung des Informationsstandes zu Konzentration und Diversifikation in der holzbearbeitenden Industrie sowie die Analyse von deren Ursachen und Wirkungen. Im Rahmen der Studie werden Erhebungen bei Unternehmen der holzbearbeitenden Industrie durchgeführt.
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 1997
Projektende: 1999
Projektleitung:
Dipl. Forstwirt Hubertus Weber

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Professur für Forst- und Umweltpolitik
Prof. Dr. Kleinschmit
Tennenbacher Str. 4
79106 Freiburg i. Br.

Telefon: 0761/203-3713
Fax: 0761/203-3705
http://portal.uni-freiburg.de/ifp
Aktueller Forschungsbericht