[Zurück zum
Forschungsbericht]

Multifunctional forestry as a means to rural development (MULTIFOR.RD)

Projektbeschreibung:
Das Projekt ist eine Vergleichsuntersuchung über Einstellungen zur Rolle von Wald und Forstwirtschaft im ländlichen Raum. In neun europäischen Ländern wurden in jeweils zwei Untersuchungsgebieten die Bewohner zu diesem Thema befragt. Die Analyse der Einstellungen von Anwohnern und Grundbesitzern dient als Grundlage für die Formulierung regionalspezifischer Strategien, mit denen der Beitrag der Forstwirtschaft zur Entwicklung des ländlichen Raumes verbessert werden kann. Das Forschungsprojekt wird durch das FAIR-Programm der EU finanziert.

Ansprechpartner: Dr. Ulrich Schraml
Tel: 0761/203 - 3721
Email: schraml@uni-freiburg.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 01.02.1999
Projektende: 01.02.2002
Projektleitung:
Schraml U

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Professur für Forst- und Umweltpolitik
Prof. Dr. Kleinschmit
Tennenbacher Str. 4
79106 Freiburg i. Br.

Telefon: 0761/203-3713
Fax: 0761/203-3705
http://portal.uni-freiburg.de/ifp
Finanzierung:

  • FAIR Programm der EU finanziert, EU

Schlagworte:

    Ländlicher Raum, rural development, Forstpolitik, Einstellung, Waldeigentümer, Wald, Forstwirtschaft

Aktueller Forschungsbericht