[Zurück zum
Forschungsbericht]

Kriterien und Indikatoren für die Bewertung nachhaltiger Entwicklung in der Landnutzung

Projektbeschreibung:
Die Natur- und Kulturlandschaft wird durch anthropogene Änderungen der Landnutzungsarten stetig beeinflusst. In Deutschland werden z.B. täglich ca. 120 ha Freiflächen für Baumaßnahmen in Anspruch genommen. Aufbauend auf einer Definition "nachhaltige Entwicklung der Landnutzung" ist das Ziel des Forschungsvorhabens die Erarbeitung operationaler quantitativer und qualitativer Kriterien und Indikatoren zur Bewertung von Entwicklungen in der Landnutzung in Bezug auf ihre "Nachhaltigkeit". Ein solcher K&I-Katalog ist eine wesentliche Voraussetzung für eine zielgerichtete Umsetzung der Beschlüsse von Rio 92´ in der Agenda 21. Hierbei liegt die Aufgabenstellung zielgerichtet in der Bewertung von Entwicklungen und nicht in einer Bewertung des gegenwärtigen Status Quo. Während eines Forschungsstipendiums am Europäischen Forschungsinstitut (EFI) wurden die theoretisch-methodischen Grundlagen für die Konstruktion von Nachhaltigkeitsindikatoren erarbeitet. Die Auswahl der Indikatoren erfolgt nach dem Driving Forces-State-Response Modell der Group on the State of Environment. Ein weiteres Ziel ist die Erhebung und Analyse von Meinungen und Einschätzungen zur Arbeit mit Nachhaltigkeitsindikatoren und zur Problematik einer nachhaltigen Entwicklung in der Landnutzung durch Expertenbefragung. Als Experten wurden in Deutschland und in Finnland die Mitglieder der Kommission für Nachhaltige Entwicklung, sowie weitere durch ihre Arbeit in diesem Bereich als Experten definierte Personen ausgewählt.

Ansprechpartner: Stefanie Linser
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 01.05.1998
Projektende: 31.03.2001
Projektleitung:
Linser S

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Finanzierung:

  • Deutschen Forschungsgemeinschaft, DFG
  • Europäischen Forstinstitut, Sonstiges

Schlagworte:

    Landnutzungspolitik, Forstpolitik, Linser, Landnutzung, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsindikatoren, AGENDA 21

Aktueller Forschungsbericht