[Zurück zum
Forschungsbericht]

Erlebte Orte und Momente der Muße im europäischen Städtetourismus der Gegenwart (Teilprojekt P1 im SFB 1015)

Projektbeschreibung:
Das Projekt wird im Rahmen des Sonderforschungsbereichs „Muße. Grenzen, Raumzeitlichkeit, Praktiken“ durchgeführt. Es hat zum Ziel, verschiedene Ausprägungen von Muße im Kontext des Städtetourismus zu fassen und als urbanes Phänomen zu reflektieren. Für eine Auswahl von drei führenden städtetouristischen Destinationen in Europa (Barcelona, Florenz und Paris) wird zunächst ein aus neun deutschsprachigen Reiseführern bestehendes Textkorpus konzipiert und inhalts- und diskursanalytisch ausgewertet. Darauf aufbauend und unter Einbezug von Travel-Blogs und tourismusstatistischen Sekundärdaten werden in den drei Städten (jeweils 20-30) halbstrukturierte Leitfadeninterviews mit deutschsprachigen Reisenden und andere empirische Erhebungen durchgeführt und diese im weiteren Verlauf des Teilprojekts analysiert.

Weitere Informationen: http://www.sfb1015.uni-freiburg.de/de/teilprojekte/p-praktiken#p1
Ansprechpartner: Clara Sofie Kramer
Tel: +49(0)761 203-3502
Email: clara.kramer@geographie.uni-freiburg.de
Projektlaufzeit:
Projektbeginn: 2017
Projektende: 2020
Projektleitung:
Freytag T

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie

Schreiberstraße 20
79098 Freiburg i. Br.

Telefon: 203 - 3563
Fax: 203 - 3575
Email: humangeo@geographie.uni-freiburg.de
http://www.geographie.uni-freiburg.de/de

Mitarbeiter:
  • Kramer Cl
Finanzierung:

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Aktueller Forschungsbericht