[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit

Prof. Dr. Ronald G. Asch

Rempartstraße 15 - KG IV
79085 Freiburg
Tel: 0761 / 203 3429
Email sibylle.rupp@geschichte.uni-freiburg.de
http://www.geschichte.uni-freiburg.de/lehrstuehle/asch


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Prof. Dr. Ronald G. Asch
  • PD Dr. Isabelle Deflers
  • Dr. Christian Kühner
  • Prof. Dr. Wolfgang Reinhard
  • Dr. Arndt Schreiber
  • PD Dr. Christian Wieland
  • Kelly Minelli, Doktorand (m/w)
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Ronald G. Asch: Britische Geschichte des 16. und 17. Jahrhunderts
  • Ronald G. Asch: Krieg und Konfessionen in Mitteleuropa im 17. Jahrhundert
  • Ronald G. Asch: Vergleichende Geschichte des Adels und der höfischen Gesellschaft und Kultur in Europa in der Frühen Neuzeit
  • Christian Wieland: Geschichte der politischen Kultur
  • Christian Wieland: italienische Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Abgeschlossenes Habilitationsprojekt: "Adel vor Gericht. Adel und Staatlichkeit, Disziplinierung und Gewalt in Bayern im 16. Jahrhundert" (Christian Wieland)
  • Gebhardt, Handbuch der deutschen Geschichte 1495-1806, Herausgeber: Wolfgang Reinhard.
  • Historische Anthropologie: frühneuzeitliche Mikropolitik (Wolfgang Reinhard)
  • Historische Anthropologie: intrakulturelle Bedingungen interkultureller Kommunikation (Wolfgang Reinhard).
  • Lehrstuhl: Adelsgeschichte der Frühen Neuzeit
  • Christian Kühner: Alltagsgeschichte des Adels in der Frühen Neuzeit
  • Christian Kühner: Französische Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Christian Kühner: Frühneuzeitliche Selbstzeugnisse
  • Christian Kühner: Geschichte der Freundschaft
  • Christian Kühner: Katholische Konfessionskultur im deutschsprachigen Raum in der Frühen Neuzeit

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Digitale Edition und Kommentierung der Tagebücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599-1656)
    • Projektleitung: Prof. Dr. Ronald G. Asch
    • Laufzeit: 01.11.2013 bis 31.10.2019
    • Details zum Projekt
  • Schlüsselgewalt und Seelenheil. Die Beichte im konfessionellen Zeitalter in Bayern und Österreich (Habilitationsprojekt)
  • SFB 948 Helden - Heroisierungen - Heroismen, Teilprojekt D5 Modelle des Heroischen in militärischen Selbstzeugnissen 1756-1815 im deutsch-französischen Vergleich.
    • Projektleitung: Prof. Dr. Ronald G. Asch
    • Laufzeit: 01.07.2016 bis 30.06.2020
    • Details zum Projekt
  • Vor dem großen Krieg: Europa zwischen Kompromiss und Konfrontation, 1598-1620
    • Projektleitung: Prof. Dr. Ronald G. Asch
    • Laufzeit: 01.10.2017 bis 31.03.2018
    • Details zum Projekt

Wissenschaftliche Publikationen

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Ronald G. Asch: Sprecher DFG Graduiertenkolleg Freunde Gönner und Getreue, seit 01.06.2006.
  • Prof. Dr. Ronald G. Asch: Stellvertretender Sprecher des SFB 948 Helden - Heroisierungen – Heroismen, Mitglied des Vorstandes des SFB., seit 01.07.2012.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Prof. Dr. Ronald G. Asch: Beirat des DHI London, seit 19.05.2003.
  • Prof. Dr. Ronald G. Asch: Mitglied der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, seit 09.09.2004.
  • Prof. Dr. Ronald G. Asch: Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, seit 10.06.2006.
  • Prof. Dr. Ronald G. Asch: Mitglied im Auswahlausschuss des Feodor-Lynen-Programms der Alexander-von-Humboldt-Stiftung, seit 01.04.2007.

Abschlussarbeiten