[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Professur für Naturschutz und Landschaftsökologie

Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein

Tennenbacher Straße 4
79106 Freiburg
Tel: +49 (0) 761 203-67770 Fax: +49 (0) 761 203-3638
Email alexandra.klein@nature.uni-freiburg.de
https://www.nature.uni-freiburg.de/


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Agrarökologie
  • Bestäubungsökologie
  • Landschafts-Ökologie und Management
  • Ökosystem- Funktionen und Leistungen
  • Biodiversitätsforschung
  • Pflanze-Insekten Interaktionen
  • Citizen Sciences

Finanzierung

  • Albert-Ludwigs-Universtät Freiburg
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): Forschergruppen, Graduiertenschule, Sachbeihilfen, Teilprojekte in: BEF China/Jena Experiment/ConFoBi
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
  • EU (BiodivERsA, Cost Action)
  • Department of Science,Technology and Innovation-COLCIENCIAS, Colombia
  • Freiburg Institute of Advanced Studies (FRIAS)
  • Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg
  • Bayer CropScience
  • Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
  • Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg, Land
  • Syngenta
  • Wildlife Conservation Society - Colombia Programm
  • Stadt Kirchberg a. d. Jagst

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • "Hochdivers-KUP": Nutzung von Baumdiversität zur Erhöhung der Produktivität und ökologischen Stabilität von Kurzumtriebsplantagen
    • Projektleitung: Prof. Dr. Michael Scherer-Lorenzen (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.01.2015 bis 30.09.2018
    • Details zum Projekt
  • "Is Tree phylogenetic Diversity affecting the Diversity of Arthropods and Microorganisms across Taxa and trophic Levels?"
  • "Wissensdialog Nordschwarzwald - ein Reallabor-Projekt" Teilprojekt: Heute Kulturwald – morgen Urwald?
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.01.2015 bis 12.12.2017
    • Details zum Projekt
  • Agroforstsysteme mit Mehrwert für Mensch und Umwelt (Verbundprojekt)
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg), Prof. Dr. Werner Konold (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.01.2015 bis 30.09.2017
    • Details zum Projekt
  • Aufnahme und Bewertung des historischen Gehölzbestandes am Sophienberg in Kirchberg an der Jagst
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.08.2017 bis 31.08.2017
    • Details zum Projekt
  • Auswirkungen von durch Menschen ausgebrachte Antibiotika auf Pflanzen und Pflanzen-Insekten-Interaktionen
    • Projektleitung: Dr. Gesine Pufal (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.05.2015 bis 30.05.2017
    • Details zum Projekt
  • Auswirkungen von Hecken in Apfelplantagen auf die Bestäubung von Apfelbäumen
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.09.2017 bis 31.03.2020
    • Details zum Projekt
  • Bestäubung von Nutzpflanzen II: Global evaluation of bee attractivness and apicultural relevance of agricultural crops
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.08.2017 bis 01.07.2018
    • Details zum Projekt
  • Confobi: Conservation of Forest Biodiversity in Multiple-Use Landscapes of Central Europe: B3) Diversity and functions of plant-insect interactions along a forest retention gradient
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.07.2016 bis 30.06.2019
    • Details zum Projekt
  • Integration of remote sensing techniques and information on ecosystem services to measure tropical forest degradation - A case study from the tropical rain forest of Ecuador
    • Projektleitung: PD Dr. Christine Schmitt (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 2012 bis 2017
    • Details zum Projekt
  • Jena Experiment: SP 5: Consumer community structure and stability
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.06.2016 bis 01.05.2017
    • Details zum Projekt
  • Jena Experiment: SP 7: Context-dependence of biodiversity effects and real-world perspective
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.06.2016 bis 01.05.2017
    • Details zum Projekt
  • Kulturpflanzenbestäubung in Brasilien
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.01.2016 bis 01.06.2018
    • Details zum Projekt
  • Landespflegerische Inwertsetzung des Sophienbergs in Kirchberg an der Jagst. Natur-, Arten- und Kulturgüterschutz auf einem gemeinsamen Weg zur Verbesserung der Schutz- und Erholungsfunktion sowie des Hohenloher Landschaftsbildes.
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.01.2017 bis 31.03.2017
    • Details zum Projekt
  • Mahd von Wiesen/Pflanzen-Insekten Interaktionen - Auswirkung unterschiedlicher Pflegekonzepte auf Pflanzen-Insekten Interaktionen
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg), Prof. Dr. Yvonne Oelmann (Univ. Tübingen)
    • Laufzeit: 01.06.2016 bis 30.05.2019
    • Details zum Projekt
  • Management von Ökosystemdienstleistungen für die Obstproduktion in verschiedenen klimatischen Regionen Europas (ÖkoObst) Teilvorhaben der Universität Freiburg: Förderung von Bestäubern in Apfelplantagen durch Agrarumweltmaßnahmen
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.04.2015 bis 31.03.2018
    • Details zum Projekt
  • Phenotypic and behavioural plasticity in seed dispersal interactions.
    • Projektleitung: Dr. Gesine Pufal (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.04.2017 bis 30.09.2017
    • Details zum Projekt
  • Qualitätsnetz Biodiversität Kenia: "Reconciling human livelihood needs and nature conservation"
    • Projektleitung: PD Dr. Jan Christian Habel (TU München)
    • Laufzeit: 2016 bis 2019
    • Details zum Projekt
  • Short Term Scientific Mission COST-STSM-ECOST-STSM-FA1307-150117-080754: Orchard design and surrounding landscape impacts on apple pollination, production and quality
    • Projektleitung: Dr. Gesine Pufal (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 15.01.2017 bis 28.01.2017
    • Details zum Projekt
  • The effects of forest fragmentation on bee diversity and pollination in a Neotropical rural landscape
    • Projektleitung: Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Univ. Freiburg)
    • Laufzeit: 01.09.2013 bis 01.08.2017
    • Details zum Projekt

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
Buchbeiträge:
  • Konold, W., Sharaf H. & Oelke, M.: Hochstammm-Obstkultur in Südbaden. Beitrag zur Geschichte und Obstverwendung. In: Konold, H. & Regnath, R. J. (Hrsg.): Gezähmte Natur. Gartenkultur und Obstbau von der Frühzeit bis zur Gegenwart. Thorbecke-Verlag, 2017; 177-215.
  • Sharaf H., Oelke, M., Wauquiez, C. & Konold, W.: Schwarze Königin, Gelber Bellefleur und Clapps Liebling. Obstbau, Obstsorten und ihre Verwendung im Südbadischen. In: Konold, H. & Regnath, R. J. (Hrsg.): Gezähmte Natur. Gartenkultur und Obstbau von der Frühzeit bis zur Gegenwart. Thorbecke-Verlag, 2017; 217-266.
Editionen:
  • Robert, S. & Sittler, S.: (Hrsg.) ;Robert, S, Sittler, S.: Water as a morphogen in landscapes , Oxford,: Archaeopress Publishing Ltd, 2017 (Proceedings of the XVII UISPP World Congress (1–7 September 2014, Burgos, Spain) Volume 4/Session A14).
Vorträge:
  • Anna Bucharova: "Ecological restoration: a tool for sustaining ecosystem services in a changing world" 2017.
  • Anna Lampei Bucherowa: Using non-local plants for restoration: fallacy or fundamental? 2017 (VII World Conference on Ecological Restoration/Foz do Iguassu, Brazil/SER).
  • Anne-Christine Mupepele: Die Evidenzgrundlage von Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen in europäischen Agroforstsystemen 2017 (Interdisziplinäre Wissenschaftstagung zur Biodiversitätsforschung im Rahmen des UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt (CBD) / Vilm / BfN).
  • Dr. Virginie Boreux: Pollinator communites and pollination effectiveness in apple production areas across Europe 2017 (EcoFruit Annual Meeting 06.-08.11.2017 at the University of Darmstadt).
  • Henselke, Y., Fründ, J., Klein, A.M., Baumgärtner; S.: How pollinator species diversity affects the probability distribution of pollination and of farm income. 2017 (World Conference on Natural Resource Modeling 2017/ Barcelona).
  • Klein, A.M.: Managing biodiversity to promote pollination services - how to increase biodiversity and why it is important for wild and managed ecosystems. 2017 (Hilgendorf Lecture, University of Tübingen.).
  • Klein, A.M.: Das Bestäuber-Assessment und erste Wirkungen in Forschung und Lehre. 2017 (5. Nationales Forum zu IPBES, Bonn).
  • Klein, A.M.: Die Bedeutung der Bienen für die Bestäubung von Kulturpflanzen. 2017 (Jahrestagung Imkerverein in Bieberach).
  • Klein, A.M.: Summary and insights into the IPBES global pollination assessment 2017 (The 2nd Pollinating Insect Forum, Chinese Academy of Sciences, Beijing.).
  • Klein, A.M.: Entomological aspects in plant diversity experiments. 2017 (Valuation of grassland species diversity and related ecosystem services in Europe, Zürich, ETH).
  • Klein, A.M.: General goals and project achievements and the effects of birds on fruit production 2017 (EcoFruit Annual Meeting 06.-08.11.2017 at the University of Darmstadt).
  • Oelke, M.: raditional forest commons in Germany: Does land ownership influence landscape diversity? 2017 (XVI Biennial IASC Conference ‘Practicing the commons: self-governance, cooperation, and institutional change’; 10-14 July 2017, Utrecht, Netherlands).
  • Roquer-Beni, L., Rodrigo, A., Boreux, V., Klein, A.M., Alins, G., Miñarro, M., Samnegård, U., Hambäck, P., Bosch, J.: Effects of local and landscape factors on pollination services in European apple orchards. 2017 (Congress: ECOFLOR, Sevilla, Spain.).
  • Staab, M.: Trap nests for Hymenoptera: past present and future of a standardized sampling method in (pollination) ecology. 2017 (The 2nd Pollinating Insect Forum, Chinese Academy of Sciences, Beijing.).
  • Weiss F, Brummer T, Pufal, G.: Mountain bikes as seed dispersers and their potential socio-ecological consequences. 2017 (University of Reading).
Konferenzbeiträge:
  • Staab, M., Pufal, G., & Klein, A.M: Trap nests for Hymenoptera: past, present and future of a standardized sampling method in (tropical) ecology. 2017 (Jahrestagung der Society for Tropical Ecology 2017 (gtö) in Brüssel).

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Preise / Ehrungen:
  • Dr. Michael Staab: Poster Preis: Trap nests for Hymenoptera: past, present, and future of a standardized sampling method in (tropical)ecology., Konferenz der Gesellschaft für Tropenökologie (gtö),06. - 10. Feb. 2017 in Brüssel, gtö Merian Award 2017, 10.02.2017.
Stipendien:
  • Felix Fornoff: PhD Abschlussstipendium der Landesgraduiertenförderung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 01.10.2016 bis 31.01.2017.
  • Huan-Xi Cao: Scholarship from an International Joint PhD Training Program., University of Chinese Academy of Sciences, 04.11.2016 bis 30.10.2017.
  • Maria Georgi: PhD Sitpendium nach dem Landesgraduiertenfördergesetz (LGFG), 01.06.2016 bis 30.05.2019.
  • Patricio Tapia: PhD Stipendium Scholarship co-funded by German Service for Academic Exchange (DAAD) and the Chilean National Commission for Scientific and Technological Research (CONICYT) for PhD studies in Germany., 01.10.2017 bis 30.09.2020.
Invited Speech:
  • Dr. Anna Lampei Bucharova: Current challenges for using seed material in ecological restoration. (invited speech), 10. Weihenstephaner Forum für Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung. 2017, 20.10.2017.
  • Dr. Anne-Christine Mupepele, Prof. Dr. Carsten Dormann: An evidence assessment tool for ecosystem services and conservation studies. (invited speech), Symposium - The hierarchy-of-hypotheses approach, Volkswagenstiftung, Hannover, 20.07.2017.
  • Dr. Michael Staab: Insects and their multi-trophic interactions in natural and experimental forests. (invited speech), Symphosium Ecology and Evolution in Forest Ecosystems, ETH Zürich, 28.02.2017.
  • Dr. Michael Staab: Insects and their multi-trophic interactions in natural and experimental forests. (invited speech), Okinawa Institute of Science and Technology., 13.04.2017.
  • Dr. Michael Staab: Insects and their multi-trophic interactions in natural and experimental forests (invited speech), Kolloquium Ökologie, Naturschutz, Biodiversität der Phiillips Universität Marburg, 26.07.2017.
  • MSc. Felix Fornoff: Multitrophic interactions and functional diversity in diversity experiments (invited speech), Ecology Seminar, Univ. Konstanz, 13.02.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Plant-insect interactions and being a professor in nature conservation & landscape ecology. (invited speech), Sustainability day at UWC Robert Bosch College in Freiburg., 15.11.2017.
Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Lead author of the pollination assesment, IPBES - Intergovernmental body established to strengthen the science-policy interface for biodiversity and ecosystem services, seit 01.12.2014.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: EU Cost Action "Super B" - Prof. Alexandra Maria Klein: MC member, WP 2 leader, seit 01.12.2014.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Vizepräsidentin der Gesellschaft für Ökologie e.V.(GfÖ) Berlin, seit 2015.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Vice president of the Ecological Society of Germany, Austria and Switzerland , seit 2015.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: DFG Fachkollegium Nr. 207-04 Ökologie von Agrarlandschaften, Fachkollegium der DFG für die Amtsperiode, 2016 bis 2019.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: EASAC Policy Report 26, European Academies Science Advisory Council, Member of the expert group, EASAC, seit 2016.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Member of the working team Nature Conservation of the Ecological Society of Germany (GfÖ) and Conservation organizations., seit 2016.
Veranstaltung:
  • Albrecht, M., Caradonna, P., Dainese, M., Darren G., Dorado, J., Ebeling, A., Entling, M., Fründ, J., Grass, I., Klein, A.M., MacIvor, S., Mayr, A., Staab, M., Tscharntke, T., Vazquez, D., Winter, T.: "Trapnest Foodwebs and Plant Diversity" , Jena SP5 (Trapnest Workshop "food webs and plant diversity") organisiert von: Dr. Fründ, J. & Prof. Dr. Klein, A.M; DFG Forschergruppe Jena Experiment., finanziert durch DFG, 21.02.2017 bis 23.02.2017.
  • Anna Knuff: ConFoBi meeting zur Biodiversitätsforschung mit den Forstamtsleitern im ConFoBi Monitoringgebiet, 24.02.2017.
  • Anna Knuff: ConFoBi Symposium, 07.03.2017 bis 09.03.2017.
  • Breeze, T. (Reading UK), Kleijn, D. (Wageningen Netherlands), Klein, A.M. (Uni Freiburg Germany), Dicks, L. (Norwich UK), Cole, L. (SRUC UK), Pufal, G. (Uni Freiburg Germany), Boreux, V. (Uni Freiburg Germany): "Workshop on the understanding of mutual preferences for crop pollination: a comparative study of farmers and beekeepers", organisiert von: Prof. Dr. Klein, A.M (University of Freiburg, Germany), Financed by the EU Cost Action COST FA 1307 (SuperBee), 14.03.2017 bis 17.03.2017.
  • Chao-Dong, Z., Diham, R., Klein, A.M., Staab, M., Tscharntke, T.: Conference, Symposia and workshop organisation, Training workshop in bee and pollination ecology.Institute of Zoology, Chinese Academy of Sciences., Institute of Zoology, Chinese Academy of Sciences., 30.05.2017.
  • Dr. Gesine Pufal: Asturias Dispersal Workshop: Impacts of humans on dispersal, Ribadesella, Spain, 08.05.2017 bis 12.05.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Workshop Organistation: EcoFruit Annual Meeting at the University of Darmstadt, Participants: Karsten Mody/Anne-Kathrin Happe (Darmstadt) Alexandra Klein, Virginie Boreux, Felix Fornoff (Freiburg) Jordi Bosch, Laura Roquer (Barcelona) Peter Hambäck, Ulrika Samnegard (Stockholm) Cornelia Andersohn (DLR), 06.11.2017 bis 08.11.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Dr. Anne Christine Mupepele, MSc. Carl Skarbek, Dr. Michael Staab, MSc. Vivien von Königslöw: Gefährdung, Schutz & Förderung von Wildbienen., Freiburger Wissenschaftsmarkt, 14.07.2017 bis 15.07.2017.
  • Vivien von Königslöw: „Ökologische Vielfalt in Obstanlagen“, Jahresprojekt-AG-Treffen(BfN-Projekt), Universität Hohenheim (Institut für Landschafts- und Pflanzenökologie), Teilnehmende Organisationen: Universität Bonn, Landesverband Sächsisches Obst, Obstbauversuchsring des Alten Landes e.V., Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V., Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee, 09.10.2017.
Öffentlichkeitsarbeit:
  • Dr. Iris Motzke: Bees and pollination in homegardens in Napu(Lebah dan penyerbukan di halam di lembah Napu) Indonesia, Flyer: en/indonesisch, Summary of a PhD project in Napu, Indonesia, seit 2015.
  • Dr. Michael Staab: "Die Winkelspinne", Interview, baden.fm, Die Goldschmidt-Show, 12.10.2017.
  • MSc. Catalina Gutiérrez-Chacó: Las abejas en el Distrito de Conservación de Suelos Barbas-Bremen, Colombia, Flyer, Projekt: Fragmentierung tropischer Regenwälder, seit 2016.
  • MSc. Felix Fornoff: Insektenhaus - Wohn- und Überwinterungsstätten für solitäre Bienen und Wespen, Flyer, Professur für Naturschutz und Landschaftsökologie, seit 2016.
  • MSc. Léonie Durocher: Apfelplantagen in der Rheinebene:Bestäuber und Fruchterfolg, Flyer, seit 2016.
  • Prof. Alexandra-Maria Klein: Schafe und Ziegen am Schlossberg - "Die Fläche dient dazu, den Studenten die Möglichkeit der praktischen Erfahrungen zu geben" , REGIO TRENDS: Schafe und Ziegen am Schlossberg - Kooperation der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen mit der Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes, 15.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Freiburger Biologin über neu entdeckte Tierarten", Interview, Badische Zeitung, Südwest, 05.04.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Fünf Euro pro Apfel? Folgen des Insektensterbens , WDR1 Interview zur Sendung: Bienen: Gefahr durch Monokultur, seit 17.06.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Auf der Spur der Insekten" Verschwinden gerade Käfer, Bienen, Fliegen und Schmetterlinge? Warum es so schwierig ist, das zu beantworten. , Interview in "DIE ZEIT" Rubrik: Wissen, 16.08.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: ZDF Doku: Ausgebrummt - Insektensterben in Deutschland, ZDF Reihe: planet e, 17.09.2017 bis 15.09.2018.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Wie läuft das mit der "industriellen" Bienenbestäubung in den USA? Was würde passieren, wenn alle Bestäuber sterben würden? Harald Lesch und Dirk Steffens im Gespräch mit Alexandra-Maria Klein , ZDF Reihe Wissen: Arche Noah 2017, 08.10.2017 bis 22.09.2027.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: BT Interview zur Eignung von Blühmischungen als Beitrag zur Erhöhung der Biodiverstät im Weinbau, BADISCHES TAGBLATT / NR. 234 "Wie viel Pflanzenschutz muss im Weinbau sein?" Serie über Bio-Weinbau (Teil 1), 10.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Interview zur neuen Studie zum Insektensterben", detektor.fm, Rubrik: "Wissen", 19.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Insektensterben: "Ein ökologisches Armageddon", Zeit - online, 19.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Zahl der Insekten in Deutschland sinkt deutlich", Spiegel online, 19.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "In 30 Jahren wird es zu spät sein", BZ-Interview über die erste Langzeitstudie zum Insektensterben, 20.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Drastisches Insektensterben", SWR Landesschau, 20.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Lebt wohl" , Beitrag in "Die Zeit" Rubrik: Politik/Insekten -Bald kommt jeder Schutz für Insekten zu spät, 26.10.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Insect armageddon - the devil is in the detail", The Ecolgist, 03.11.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Das Insektensterben bedroht unsere Lebensgrundlagen" , Interview in "Süddeutsche Zeitung" Rubrik: Wissen/Biologie, 04.11.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: "Ausgesummt - Was tun gegen dasInsektensterben" , Deutschlandfunk Kultur - Rubrik: Landwirtschaft und Ökologie - Im Gespräch, 11.11.2017.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Anna Knuff: Mitglied der British Ecological Society, seit 2017.
  • Dr. Gesine Pufal: Mitglied der Gesellschaft für Ökologie (GfÖ), seit 2011.
  • Dr. Gesine Pufal: Mitglied der British Ecological Society, seit 2013.
  • Dr. Jochen Fründ: Member of the Ecological Society of America, seit 2010.
  • Dr. Jochen Fründ: Mitglied der Gesellschaft für Ökologie (GfÖ), seit 2014.
  • Dr. Michael Staab: Mitglied der Gesellschaft für Ökologie (GfÖ), seit 2014.
  • Dr. Michael Staab: Mitglied der Society for Tropical Ecology (gtö), seit 2016.
  • Dr. Virginie Boreux: Mitglied der British Ecological Society, seit 2017.
  • MSc. Felix Fornoff: Mitglied der Gesellschaft für Ökologie (GfÖ), seit 2015.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Mitglied der Society for Tropical Ecology (gtö), seit 2000.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Mitglied der Gesellschaft für Ökologie (GfÖ), seit 2010.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Dr. Gesine Pufal: Reviewer for the British Ecological Society Review College, seit 01.03.2017.
  • Dr. Gesine Pufal: External Reviewer for New university researchers start up program, Fonds de recherche du Québec - Nature et technologies, 20.10.2017 bis 15.12.2017.
  • Dr. Michael Staab: Journal reviewer of:, Acta Zoologica Academiae Scientiarum Hungaricae, Apidologie, Arthropod-Plant Interactions, Asian Myrmecology, Basic and Applied Ecology, Biodiversity and Conservation, Ecography, Ecological Entomology, Ecology, Environmental Entomology, Insectes Sociaux, Journal of Insect Behavior, Journal of Insect Conservation, Journal of Plant Ecology, Journal of Tropical Ecology, Oecologia, PLOS ONE, Scientific Reports, Southwestern Naturalist, Zoological Systematics., seit 2013.
  • Dr. Michael Staab: Editorial board of:, Zoological Systematics, seit 2016.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Editor of "Biotropica"., seit 2009.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Journal, book and grant proposal reviewer of:, Agriculture, Ecosystems and Environment, Agroforestry Systems; Annals of Botany; American Journal of Botany; Apidologie; Basic and Applied Ecology; Biodiversity and Conservation; Biological Conservation; Biological Reviews; Biotropica; Conservation Biology; Conservation Letters; Current Biology; Current Opinion in Insect Science; DFG (German Science Foundation); Ecography; Ecological Applications; Ecological Entomology; Ecological Indicators; Ecological Modelling; Ecological Reviews; Ecology Letters; Economic Botany; European Journal of Entomology; Forest, Ecosystem and Environment; Frontiers in Ecology and the Environment; Global Change Biology; Global Change Biology - Bioenergy; Insect Conservation and Diversity; Israel Science Foundation; Oikos; Oecologia; Journal of Animal Ecology; Journal of Applied Ecology; Journal of Applied Entomology; Journal of Ecology; Journal of Economic Entomology; Journal of Insect Conservation; Nature; Nature Communications; Nordic Journal of Botany Plant Systematics and Evolution; Research Council of Norway, Rufford small grants, Proceedings of the Royal Society B; PLoS One; PLoS Biology; Proceedings of the National Academy of Sciences; Scienta Agricola; The Open Ecology Journal, seit 2010.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: External PhD examiner for ETH Zürich:, University of Adelaide, University of Frankfurt, University of Göttingen, University of Lüneburg, University of Würzburg, University of Jena, James-Cook University, University of Stirling, University of Nottingham, seit 2010.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Reviewer or board member of professorship positions:, University of Hohenheim, Germany; Swedish University of Agricultural Sciences in Uppsala, Sweden; University of Göttingen, seit 2010.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Editor of "Agriculture and Forest Entomology"., seit 2012.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Editor of "Journal of Pollination Ecology"., seit 2012.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: ad-hoc editor for "Conservation Biology"., seit 2013.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: ad-hoc editor for "Ecography"., seit 2013.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Editor of "Apidologie"., seit 2015.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Invited expert for the preparation of the second Global Pollination Initiative organized by Felix Herzog and Matthias Albrecht (Agroscope, Zürich, Switzerland), workshop at FAO headquarters in Rom, Italy, 22.11.2017 bis 24.11.2017.
Gremien:
  • Dr. Gesine Pufal: Vertreterin des Mittelbaus in der Berufungskommission W3 Professur Standortkunde und Vegetationsökologie, seit 02.05.2016.
  • Dr. Gesine Pufal: Vertreterin des Mittelbaus in der Zulassungskommission für den deutschen Master in Umweltwissenschaften, 01.10.2016 bis 30.09.2018.
  • Dr. Michael Staab: Vertreter des Mittelbaus im Fachprüfungsausschuss der Bachelorstudiengänge, seit 01.10.2016.
  • Dr. Michael Staab: Vertreter des Mittelbaus im Fachprüfungsausschuss der Masterstudiengänge, seit 01.07.2017.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: stellvertretendes Mitglied, Landesbeirat für Natur- und Umweltschutz, Umweltministerium BW, seit 2013.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: stellvertretendes Mitglied, Fachausschuss für Naturschutzfragen, Umweltministerium BW, seit 2013.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: stellvertretendes Mitglied, Stiftungsrat der Stiftung Naturschutzfonds, Umweltministerium BW, seit 2013.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Member of the commissions for student affairs of the faculty of Earth and Environmental Sciences at the University of Freiburg, seit 2014.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Member of the commissions for PhD commission of the faculty of Earth and Environmental Sciences at the University of Freiburg, seit 2014.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Member of the commissions for structure of the faculty of Earth and Environmental Sciences at the University of Freiburg, seit 2014.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Member of the expert committee for Nature Conservation, Ministry of Rural Affairs, Food and Consumer Protection Baden-Württemberg , seit 2014.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Head of the BSc program of Environmental Natural Sciences (Umweltnaturwissenschaften), seit 2015.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Ernanntes Mitglied der DFG Senatskommission für Agrarökosystemforschung, seit 2015.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Vice president of the Ecological Society of Germany, Austria and Switzerland , seit 2015.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Ernanntes Mitglied der DFG Senatskommission für Grundsatzfragen in der Biologischen Vielfalt , seit 01.10.2017.
Andere administrative Tätigkeiten:
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Koordinatorin der Profillinie "Landnutzung und Naturschutz", seit 2016.
  • Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein: Koordinatorin - Nebenfach Module "Naturschutz & Landschaftspflege", seit 2016.

Abschlussarbeiten

Promotionen
  • Felix Fornoff: Multitrophic interaction and functional diversity in diversity experiments (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Prof. Dr. Mark van Kleunen, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Michael Scherer-Lorenzen, Biologie II / Abteilung Geobotanik), 2017.
  • Jan-Hendrik Dudenhöffer: Above Ground Plant - Insect Interaction Webs and Associated Processes Along a Plant Diversity Gradient (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein), 2017.
  • Maria Jeaneth Delgado Aguilar: Integration of remote sensing techniques and information on ecosystem services to measure tropical forest degradation - A case study from the tropical rain forest of Ecuador, 2017.
  • Yang Zhang: Liking the public with landscape preservation: public perception towards a traditional urban landscape. A case from Suzhou, China, 2017.
Master
  • Alexandra Macedo: Bees and pollination requirements of common medicine and culinary plants in Europe (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Zweitgutachter/in Priv. Doz. Dr. rer. nat. Peter Rosenkranz, Univesität Hohenheim, Bienenkunde), 2017.
  • Bibishan Rai: Change in feeding behaviour and larval development of herbivore insects feeding on host plants under different water regimes (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Schnurr, Universität Hohenheim), 2017.
  • Carl Skarbek: Calibration of REFA-seed dispersal along a replicated urbanization gradient (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Carsten Dormann, Abteilung für Biometrie und Umweltanalyse), 2017.
  • Dorothee Wesselkamp: Unterschiede in Bestäubergemeinschaften von alten und seltenen Apfelsorten (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal), 2017.
  • Inessa Ortmann: Hormetic response of Capsella bursa-pastoris to antibiotics in the soil (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Christiane Werner, Forstwissenschaften, Ökosystemphysiologie), 2017.
  • Jessica Eith: Bestäubung von traditionellen Apfelsorten und ihre Auswirkung auf die Fruchtqualität (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal, Zweitgutachter/in Dr. Gita Benadi, Abteilung für Biometrie und Umweltanalyse), 2017.
  • Jörg Memmert: The effects of antibiotics in the soil on plant-aphid interactions (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Christiane Werner, Forstwissenschaften, Ökosystemphysiologie), 2017.
  • Kathi Folz: Bird activity in different forest landscapes (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Gernot Segelbacher, Wildtierökologie), 2017.
  • Nicolas Sander: Analysis of the environmental drivers of the Apple Proliferation Vectors using Bayesian modeling (Betreuer/in Prof. Dr. Florian Hartig, Universität Regensburg, Theoretische Ökologie, Erstgutachter/in Prof. Dr. Florian Hartig, Universität Regensburg, Theoretische Ökologie, Zweitgutachter/in Dr. Michael Staab), 2017.
  • Siyu Huang: The biodiversity stabilizing effect under envionmental influences in a tri-trophic network (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Erstgutachter/in Prof. Dr. Michael Scherer-Lorenzen, Institut für Biologie II Geobotanik, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein), 2017.
  • Tristan Eckerter: Blueberry pollination and fruit set in the Black Forest (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal, Zweitgutachter/in Dr. Jochen Fründ, Abteilung für Biometrie und Umweltanalyse), 2017.
  • Ying Shi Physilia Chua: Motivations for citizen science participation - a case study from biodiversity conservation in Singapore. (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Michael Pregernig), 2017.
Bachelor
  • Anja Proske: Deadwood-associated abundance and diversity of insects in the Black Forest (Betreuer/in Dr. Michael Staab, Erstgutachter/in Dr. Michael Staab, Zweitgutachter/in Dr. Tim Burzlaff, Forstzoologie und Entomologie), 2017.
  • Deborah Ruppel: Changes and development in urban greenspace in the city of Freiburgt, Germany, since 1838 (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Barbara Koch, Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme FeLis), 2017.
  • Hannah Kistner: Die Invasionshistorie der Grabwespe Isodontia mexicana in Europa – die klimatische Nische der Art sowie ihre Verbreitungsmöglichkeiten in Europa (Betreuer/in Dr. Michael Staab, Erstgutachter/in Dr. Michael Staab, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Gernot Segelbacher, Wildtierökologie), 2017.
  • Joanna Heuschele: Functional diversity of leaf-litter ants in a tree diversity experiment (Betreuer/in Dr. Michael Staab, Erstgutachter/in Dr. Michael Staab, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Albert Reif, Waldbau; Vegetation & Standortkund), 2017.
  • Johanna Sester: Unterschiede in Blütenmerkmalen von traditionellen Apfelsorten (Betreuer/in Dr. Gesine Pufal, Erstgutachter/in Dr. Gesine Pufal, Zweitgutachter/in Dr. Gita Benadi, Abteilung für Biometrie und Umweltanalyse), 2017.
  • Linda Bierl: Artzusammensetzung und Aktivitätsverlauf der Fledermäuse im Freiburger Münster während des Winters 2016/ 2017 (Betreuer/in Geva Peerenboom, Wildtierökologie, Erstgutachter/in Prof Dr. Ilse Storch, Wildtierökologie, Zweitgutachter/in Dr. Michael Staab), 2017.
  • Margret Frischhut: Floristic and functional composition of continuous and fragmented montane forest, Venezuelan Guayanan forests (Betreuer/in Dr. Cristabel Durán Rangel, Waldbau; Vegetation & Standortkunde, Erstgutachter/in Prof. Dr. Albert Reif, Waldbau; Vegetation & Standortkunde, Zweitgutachter/in Dr. Michael Staab), 2017.
  • Maria Ballardt: Attractiveness of public wild flower and ornamental flower strips for pollinators in the urban area of Freiburg i. Breisgau (Betreuer/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein), 2017.
  • Viola Taubmann: Promoting biodiversity in viticulture: Management practices and implementation context in the Kaiserstuhl region (Betreuer/in Dr. Virginie Boreux, Erstgutachter/in Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein, Zweitgutachter/in Dr. Sabine Sané, University College Freiburg), 2017.




Gastwissenschaftler:

  • Pál Balázs, University of West Hungary, Sopron, Ungarn, Sopron, Erasmus Traineeship: "Landscape change and perception along the Rhine river", 01.10.2016 bis 31.01.2017
  • MSc. Huan-Xi Cao, University of Chinese Academy of Sciences and Institute of Zoology, China, Beijing, Visiting Ph.D. student, 01.11.2016 bis 01.11.2017
  • MSc. Eduardo Haro-Barchin, Wageningen University and Research CentreForest and Nature Conservation, Spanien, Madrid, Internship MSc. student, 01.06.2017 bis 25.09.2017
  • Dr. Marja Riho, University of Tartu, Estonia, Tartu, 10.02.2017
  • MSc. Laura Roquer Beni, CREAF Centre for Ecological Research and Forestry Applications, Spanien, Cerdanyola del Vallès/Barcelona, 04.12.2017 bis 28.02.2018