[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Lehrstuhl für Wissenschaftliche Politik

Governance in Mehrebenensystemen

Belfortstr. 20
79085 Freiburg
Tel: 203-67567
Email diana.panke@politik.uni-freiburg.de
http://portal.uni-freiburg.de/politik/professuren/governance/professor


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • "Still Images - Moving People? How visual images trigger the willingness to participate in political protest"
  • Das institutionelle Design internationaler Organisationen: Förderung oder Beschränkung von Deliberation zwischen Mitgliedsstaaten?
  • DFG: "Verhandeln in komplexen Mehrebenensystemen: Regionale Organisationen in Internationalen Organisationen - Aktiv und Einflussreich?"
  • FRIAS: „Interdisciplinary Perspectives on Environmental Conflict and Related Migration"
    • Projektleitung: Panke, Diana, Krieger, Tim, Pregernig, Michael
    • Laufzeit: 01.10.2017 bis 30.09.2018
    • Details zum Projekt
  • Fritz-Thyssen-Stiftung "Towards an Increasing Regionalization of International Politics? Comparing the Development of External Competencies of Regional Organizations over Time"
  • Jean Monnet Netzwerk zu EU-UN Beziehungen
    • Projektleitung: Panke, Diana, Blavoukos, Spyros, Bourantonis, Dimitris, Galariotis, John, Gianniou, Maria
    • Laufzeit: 01.10.2016 bis 30.09.2019
    • Details zum Projekt

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
Monographien:
  • Panke, Diana, Lang, Stefan, Wiedemann, Anke: Regional Actors in Multilateral Negotiations. Active and Successful? ECPR Press, 2017. (in Druck)
Buchbeiträge:
  • Panke D: Der Neue Regionalismus In: Simon Koschut (Hrsg.): Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen Wiesbaden: Springer VS Verlag, 2017; 21-37.: http://10.1007/978-3-658-05434-2
  • Panke D: Speaking with One Voice - Easier Said than Done? The European Union in the United Nations General Assembly In: Dimitris Bourantonis, Spyros Blavoukos (Hrsg.): The EU in UN Politics. Actors. Processes and Performance. Palgrave, 2017; 27-46. (download: http://www.palgrave.com/gb/book/9781349951512#otherversion=9781349951529)
Herausgeberschriften:
  • Panke, Diana, Brazys, Samuel, Kaarbo, Juliet (Hrsg.): Foreign Policy Change and International Norms. Examining Internal and External Determinants.Palgrave, 2017 (International Politics: Special Issue.). (in Druck)

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Öffentlichkeitsarbeit:
  • Prof. Dr. Diana Panke: Interviews zu den Themen: Schengen Abkommen, zum Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss, zum Vertrag von Lissabon, dem Referendum in Irland, der Eurokrise und kleinen Staaten in Europa, zur Schuldenkrise in Griechenland, BREXIT, zur Zukunft der Europäischen Union, zum Thema Macht und Politik, zu Referenden und Volksbefragungen, ODA, vote-buying and small states, • u.a. in Sunday's Business Post, RadioPopulare, Le nouvel Observateur, France 24, euractiv.fr, unitedirelander, Youthmedia for Europe, Südwestrundfunk TV, Altinget, Baden.fm., SWR Radio, UniRadio, Bunte, PM Magazin, Wirtschaftswoche, Die Welt, Heilbronner Stimme, Main Post, Schwäbische Zeitung, Südkurier, Böblinger Bote, De Standaard, seit 01.07.2012.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Prof. Dr. Diana Panke: American Political Science Association, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: European Union Studies Association, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft, Sektion Internationale Beziehungen, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Arbeitskreis Europäische Integration, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Arbeitskreis Soziologie der Internationalen Beziehungen, Sektion Vergleichende Politikwissenschaft, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Arbeitskreis Demokratieforschung, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: ECPR Standing Group on Law &Politics, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: ECPR Standing Group on Regulation & Governance, seit 2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Dublin European Institute, seit 2012.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Diana Panke: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: European Research Council (ERC), seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Schweizerischer Nationalfonds (SNF), seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO), seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Icelandic Research Fund, seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Volkswagenstiftung, seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Baden-Württemberg-Stiftung, seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Acquin, seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Gutachtertätigkeit für folgende Zeitschriften: Acta Politica, Ashgate, British Journal of Politics and International Relations, British Journal of Political Science, Cambridge Review of International Affairs, Cambridge Review of International Studies, Comparative European Politics, Comparative Political Studies, Conflict Management and Peace Science, Cooperation and Conflict, ECPR Press, Environmental Politics, European Integration Online Papers (EIoP), European Journal of International Relations, European Journal of Political Research, European Political Science Review, European Union Politics, Foreign Policy Analysis, French Politics, International Interactions, International Negotiation, International Politics, International Relations, International Studies Review, International Studies Quarterly, International Theory, Irish Political Studies, Journal of Common Market Studies, Journal of Comparative Policy Analysis, Journal of European Integration, Journal of Public Policy, Journal of European Public Policy, Journal of Law and Courts, Law & Policy, Millenium Public Administration, McGraw-Hill Publishers, Oxford University Press, Palgrave Publishers, Politics & Policy, Political Research Quarterly, Politische Vierteljahresschrift, Public Administration, Regional and Federal Studies, Regulation & Governance, Review of International Studies, Routledge, Scandinavian Political Studies, Social Policy & Administration, Swiss Political Science Review, West European Politics, Zeitschrift für Internationale Beziehungen, seit 01.07.2007.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Czech Science Foundation, seit 01.07.2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Fritz-Thyssen-Stiftung, seit 01.07.2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: ZEvA - Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur, seit 01.12.2016.
Gastdozentur:
  • Prof. Dr. Diana Panke: Adjunct Professor, University College Dublin, seit 01.07.2012.
Andere administrative Tätigkeiten:
  • Prof. Dr. Diana Panke: Mitglied des Editorial Board: Journal of International Relations Research, seit 01.08.2011.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Mitglied des Direktoriums des Seminars für wissenschaftliche Politik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, seit 01.07.2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Vorsitzende Themengruppe Vergleichende Regionalismusforschung, DVPW, seit 01.10.2012.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Geschäftsführende Direktorin, Seminar für wissenschaftliche Politik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, seit 01.10.2015.
  • Prof. Dr. Diana Panke: Member of the Editorial Board of the Journal of European Integration, seit 01.12.2016.

Abschlussarbeiten