[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie

Abt. 2 (Rechtsphilosophie) Prof. Poscher

Platz der Alten Synagoge 1
79085 Freiburg i. Br.
Tel: +49.761.203-9757-0 Fax: +49.761.203-9757-1
Email rechtsphilosophie@jura.uni-freiburg.de
http://www.jura.uni-freiburg.de/institute/rphil/rphil/de


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Friedemann Groth, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Jannik Helbig, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Jakob Hohnerlein, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Dr. Benjamin Rusteberg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Laura Wallenfels, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Dr. Marc Andree Weber, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Verfassungs- und Verwaltungsrecht
  • Recht der Inneren Sicherheit
  • Rechtstheorie
  • Rechtsphilosophie

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • "Tiefe Meinungsverschiedenheiten"
    • Projektleitung: Prof. Dr. Ralf Poscher
    • Laufzeit: 01.04.2014 bis 30.09.2017
    • Details zum Projekt
  • Nationaler und internationaler Grundrechtsschutz

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Die Koalitionsfreiheit als ausgestaltungsbedürftiges und ausgestaltungsfähiges Grundrecht RdA Recht der Arbeit, 2017 (4): 235-245.
Monographien:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher gemeinsam mit Prof. Dr. Thorsten Kingreen: Grundrechte Staatsrecht II, Heidelberg: C.F. Müller, 33. Auflage, 2017 (Schwerpunkte Pflichtfach).
Buchbeiträge:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: The hermeneutic character of legal construction In: Simone Glanert and Fabien Girard (Hrsg.): Law's Hermeneutics: Other Investigations, 1. Auflage. Oxon and New York: Routledge, 2017; 207-227.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: The common error in theories of adjudication: An inferentialist argument for a doctrinal conception In: Janet Giltrow, Dieter Stein (Hrsg.): The Pragmatic Turn in Law. Inference and Interpretation in Legal Discourse, 1. Auflage. Boston / Berlin: De Gruyter Mouton, 2017; 307-334 (Mouton Series in Pragmatics).
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Verfassungswandel - Eine sprachtheoretische Erläuterung In: Matthias Jestaedt und Hidemi Suzuki (Hrsg.): Verfassungswandel I, 1. Auflage. Tübingen: Mohr Siebeck, 2017; 201-215.
Herausgeberschriften:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher gemeinsam mit Prof. Suzuki, Prof. Dr. Jestaedt, Prof. Koyama (Hrsg.): Verfassungsentwicklung I. Auslegung, Wandlung und Änderung der Verfassung. Deutsch-japanisches Verfassungsgespräch 2015, Tokyo: Shinzansha Verlag, 1. Auflage, 2017.

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Invited Speech:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Kontrolle gegen Vertrauen: Demokratische Kultur im Sicherheitssektor (invited speech), Frankfurter Sicherheitskonferenz, Sicherheitspolitik und Menschenrechte, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frankfurt am Main, 10.02.2017.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Zivile Sicherheit als neues gesellschaftliches und (rechts-)wissenschaftliches Paradigma (invited speech), FreiRäume - Politik trifft Wissenschaft, Parlamentarische Frühstücksreihe, 16.02.2017.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: The Hermeneutics of Law (invited speech), Conference on Hermeneutics, Internationales Zentrum für Philosophie, Bonn, 07.04.2017.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vagheit in intentionalistischer Perspektive (invited speech), Tagung im Rahmen des Graduiertenkolleg 1808 Ambiguität: Produktion und Rezeption, Ellwangen, 19.05.2017.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Informationelle Selbstbestimmung oder Datenschutz als eigenständiges Grundrecht? (invited speech), Ringvorlesung "Privatheiten und Öffentlichkeiten", Universität Freiburg, 30.05.2017.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Beyond the Wall of Separation: The Cooperation fo State and Religious Communities under the German Constitution (invited speech), International Conference: Arguing Religion. Disagreement, Recognition, and the Reach of Argumentative Debate, Trento (Italien), 08.06.2017.
Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Geschäftsführender Direktor des Centre for Security and Society, seit 06.03.2013.
Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitherausgeber der Schriftenreihe "Sicherheit und Gesellschaft. Freiburger Studien des Centre for Security and Society", seit 11.02.2010.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitherausgeber der Schriftenreihe "Studien zum Schul- und Bildungsrecht", seit 05.10.2011.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitherausgeber der Zeitschrift „Behemoth. A Journal on Civilisation“, seit 2014.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied des Editorial Board, European Journal for Security Research, seit 2016.
Veranstaltung:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: "The Silences Of Constitutions", Vortrag von Prof. Martin Loughlin, London School of Economics and Political Science, zurzeit External Senior Fellow am FRIAS, Vortragsreihe "Freiburger Vorträge zur Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie", 25.01.2017.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vereinigung für Rechtssoziologie, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Law and Society Association, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Sektion für Rechtssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Rechtssoziologie, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Deutsche Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie e.V., seit 2006.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung, seit 01.10.2009.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. (IfBB), An-Institut der Ruhr-Universität Bochum , seit 14.07.2011.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied im Professorenbeirat der Zeitschrift "FreiLaw", seit 18.04.2012.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied im Wissenschaftlichen Beratungskreis Fachdialog Sicherheitsforschung, seit 21.11.2012.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Gutachter für die Forschungsförderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft, seit 2014.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Gutachter für Veröffentlichungen bei Cambridge University Press, seit 2014.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Teilnahme am Expertendienst der Universität Freiburg, seit 17.08.2015.
Gastdozentur:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Contemporary Legal Theory, Seoul National University Summer Session Lecture an der Seoul National University School of Law, 10.07.2017 bis 21.07.2017.
Fakultaet:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Sprecher des Schwerpunktbereichs 10: Philosophische und theoretische Grundlagen des Rechts, seit 01.04.2011.
Gremien:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Stellvertretendes Mitglied der "Untersuchungskommission zur Sicherung der Redlichkeit in der Wissenschaft", 14.11.2011 bis 31.05.2017.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied der Studienkommision am University College Freiburg, seit 15.05.2012.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Senatsberichterstatter: Berufungsverfahren der W3-Professur Science and Technology Studies, seit 16.12.2013.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied im FRIAS Steuerungsgremium , seit 17.07.2015.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Senatsberichterstatter: Berufungsverfahren der W3-Professur für Sicherheit und Privatheit, Nachfolge Müller, seit 05.12.2015.
Andere administrative Tätigkeiten:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitarbeit beim Interreg-Projekt SERIOR, seit 2016.

Abschlussarbeiten





Gastwissenschaftler:

  • Pablo Miozzo, Brasilien, Forschung zu "Interpretation der Grundrechte ohne Prinzipien und Abwägungen. Entwickelt am Beispiel des brasilianischen Sozialversicherungsrechts", 01.01.2015 bis 31.03.2018