[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2018

Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie

Abt. 2 (Rechtsphilosophie) Prof. Poscher

Platz der Alten Synagoge 1
79085 Freiburg i. Br.
Tel: +49.761.203-9757-0 Fax: +49.761.203-9757-1
Email rechtsphilosophie@jura.uni-freiburg.de
http://www.jura.uni-freiburg.de/institute/rphil/rphil/de


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Friedemann Groth, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Jakob Hohnerlein, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Sabine Klostermann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Max Poschmann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Dr. Benjamin Rusteberg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Laura Wallenfels, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Verfassungs- und Verwaltungsrecht
  • Recht der Inneren Sicherheit
  • Rechtstheorie
  • Rechtsphilosophie

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Nationaler und internationaler Grundrechtsschutz
    • Projektleitung: Prof. Dr. Ralf Poscher
    • Laufzeit: 01.10.2018 bis 30.09.2019
    • Details zum Projekt
  • Polizei- und Ordnungsrecht

Wissenschaftliche Publikationen

Rezensionen:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: David Kuch: Die Autorität des Rechts. Zur Rechtsphilosophie von Joseph Raz. Archiv des öffentlichen Rechts, 2018; 143 (3): 514-516.
Monographien:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher gemeinsam mit Prof. Dr. Thorsten Kingreen: Grundrechte Staatsrecht II, Heidelberg: C. F. Müller, 34. Auflage, 2018 (Schwerpunkte Pflichtfach).
  • Prof. Dr. Ralf Poscher gemeinsam mit Prof. Dr. Thorsten Kingreen: Polizei- und Ordnungsrecht mit Versammlungsrecht, München: C. H. Beck Verlag, 10. Auflage, 2018 (Grundrisse des Rechts).
Buchbeiträge:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher, gemeinsam mit Michael Kniesel: Versammlungsrecht In: M. Bäcker / E. Denninger / K. Graulich (Hrsg.): Handbuch des Polizeirechts, 6. Auflage. München: C. H. Beck Verlag, 2018; 1337-1458.

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Invited Speech:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Ein Kooperationsverwaltungsrecht der Nachrichtendienste? (invited speech), 2. Symposium zum Recht der Nachrichtendienste: Reform der Nachrichtendienste zwischen Vergesetzlichung und Internationalisierung, Bundesministerium des Inneren, Bundeskanzleramt, 16.03.2018.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Normativität und Zivile Sicherheit (invited speech), Festsymposium "Digitalisierung: Ko-Evolution oder Landnahme" anlässlich der Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Müller, 20.04.2018.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Empirical Challenges to an Intentionalist Account of Legal Hermeneutics (invited speech), Experimental and Naturalistic Perspectives on the Philosophy of Law, CLBC Inaugural Conference, Bochum, 06.06.2018.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Tendencies in Public Civil Security Law (invited speech), Graduate Academy SERIOR, Centre for Security and Society, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 15.10.2018.
Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Geschäftsführender Direktor des Centre for Security and Society, 06.03.2013 bis 30.09.2018.
Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitherausgeber der Schriftenreihe "Sicherheit und Gesellschaft. Freiburger Studien des Centre for Security and Society", seit 11.02.2010.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitherausgeber der Schriftenreihe "Studien zum Schul- und Bildungsrecht", seit 05.10.2011.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitherausgeber der Zeitschrift „Behemoth. A Journal on Civilisation“, seit 2014.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied des Editorial Board, European Journal for Security Research, seit 2016.
Veranstaltung:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vortrag von Prof. Mattias Kumm, New York University School of Law, Wissenschaftszentrum Berlin und Humboldt-Universität zu Berlin, "Revolution, Evolution und Reaktion im Globalen Konstitutionalismus: Grundzüge einer Geschichte des Öffentlichen Rechts der letzten hundert Jahre in drei Akten", Vortragsreihe "Freiburger Vorträge zur Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie", 02.05.2018.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vereinigung für Rechtssoziologie, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Law and Society Association, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Sektion für Rechtssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Rechtssoziologie, seit 2003.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Deutsche Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie e.V., seit 2006.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung, seit 01.10.2009.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. (IfBB), An-Institut der Ruhr-Universität Bochum , seit 14.07.2011.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied im Professorenbeirat der Zeitschrift "FreiLaw", seit 18.04.2012.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied im Wissenschaftlichen Beratungskreis Fachdialog Sicherheitsforschung, seit 21.11.2012.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Gutachter für die Forschungsförderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft, seit 2014.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Gutachter für Veröffentlichungen bei Cambridge University Press, seit 2014.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Teilnahme am Expertendienst der Universität Freiburg, seit 17.08.2015.
Fakultaet:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Sprecher des Schwerpunktbereichs 10: Philosophische und theoretische Grundlagen des Rechts, seit 01.04.2011.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, seit 01.10.2018.
Gremien:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied der Studienkommision am University College Freiburg, seit 15.05.2012.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Senatsberichterstatter: Berufungsverfahren der W3-Professur Science and Technology Studies, seit 16.12.2013.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitglied im FRIAS Steuerungsgremium , seit 17.07.2015.
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Senatsberichterstatter: Berufungsverfahren der W3-Professur für Sicherheit und Privatheit, Nachfolge Müller, seit 05.12.2015.
Andere administrative Tätigkeiten:
  • Prof. Dr. Ralf Poscher: Mitarbeit beim Interreg-Projekt SERIOR, seit 2016.

Abschlussarbeiten





Gastwissenschaftler:

  • Pablo Miozzo, Brasilien, Forschung zu "Interpretation der Grundrechte ohne Prinzipien und Abwägungen. Entwickelt am Beispiel des brasilianischen Sozialversicherungsrechts", 01.01.2015 bis 31.03.2018