[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Englisches Seminar

Institut für Englische Sprache und Literatur

Rempartstr. 15
79098 Freiburg i. Br.
Tel: 0761 - 203-3350 Fax: 0761 - 203-3348
Email gert.fehlner@anglistik.uni-freiburg.de
http://portal.uni-freiburg.de/angl


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Prof. Dr. Monika Fludernik
  • Prof. Dr. Brigitte Halford
  • Prof. Dr. Wolfgang Hochbruck, Prof. f. Nordam. Philologie u. Kulturwissenschaft
  • Prof. Dr. Barbara Korte
  • Prof. Dr. Bernd Kortmann
  • Prof. Dr. Christian Mair
  • Prof. Dr. Richard Matthews
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Hildegard Tristram
  • Dr. Dorothee Birke
  • Alice Blumenthal
  • Dr. Michael Butter
  • PD Dr. Marie-Luise Egbert
  • Dr. Verena Haser
  • Dr. Martin Hilpert
  • Dr. Britta Irslinger
  • Dr. Benjamin Kohlmann, Akad. Rat auf Zeit
  • Dr. Véronique Lacoste
  • Dr. Christian Langstrof
  • D.Phil Jakob Leimgruber
  • Prof. Dr. Sieglinde Lemke, Prof. für Nordamerikanische Literatur-/Kulturwiss.
  • Dr. Stefanie Lethbridge
  • Dr. Miriam Nandi
  • Dr. Benedikt Szmrecsanyi
  • Ulrike Zimmermann
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Amerikanische Lyrik vom 17. bis zum 20. Jahrhundert.
  • Amerikanische Malerei des 19. Jahrhunderts.
  • Amerikanische Minderheitenliteratur.
  • Amerikanische Philosophie (insbes. Transzendentalismus).
  • Amerikanischer Realismus und Naturalismus.
  • Amerikanischer Roman und Essay des 19. und 20. Jahrhunderts.
  • Anglo-indische und exilindische Literatur
  • Anglokanadische und südafrikanische Literatur
  • Ausbildung zukünftiger Englischlehrer
  • Corpuslinguistik
  • Der englische Roman von den Anfängen bis zur Gegenwart.
  • Der utopische Roman der Gegenwart.
  • Die englische Sprache in der Karibik
  • Die englische Sprache in Kanada
  • Die englische Sprache in Schottland
  • Englische Lexik und Syntax
  • Englische und amerikanische Short Story.
  • Faktuales und Fiktionales Erzählen
  • Gemeinsame Merkmale von Kontakt-Varietäten des Englischen
  • Grammatikalisierung (speziell im Bereich der Präpositionen und Konjunktionen)
  • Intonation
  • Law and Literature
  • Linguistische Analysen von Erzählliteratur.
  • Literatur der amerikanischen Revolutionszeit und der frühen Republik.
  • Literature and Technology.
  • Literatur und Ästhetik des 18. Jahrhunderts.
  • Lyrik der englischen Romantik.
  • Modernes amerikanisches Drama.
  • Modernes englisches Drama.
  • Morphologie und Syntax des Gegenwartsenglischen
  • Muße im Indischen Gegenwartsroman
  • Narrativik und Erzählforschung.
  • Nordamerikanische Kulturgeschichte.
  • Postmoderne Kunst und Literatur in den USA.
  • Renaissancedrama und -prosa.
  • Science Fiction und Hypertext.
  • Semantik des Englischen
  • Shakespeare
  • Spracherwerb
  • Sprachtypologie (bes. Typologie adverbialer Subordination: europäische und außereuropäische Sprachen im Vergleich)
  • Syntax englischer Nicht-Standard-Varietäten (Schwerpunkt auf regionalen Varietäten)
  • Tempus und Aspekt im deutsch-englischen Kontrast
  • Vergleichende Phonetik und Syntax der keltischen Sprachen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Faktuales und Fiktionales Erzählen (Monographie im Rahmen des GRK Faktuales und Fiktionales Erzählen)
  • Imagining the Prison: The Carceral in Fact, Fiction and Fantasy (Monographie)
  • Muße im indischen Gegenwartsroman
  • Narrative Structure, 1250-1750

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
  • Fludernik M: The Many in Action and Thought: Reflections on the Narratological Collective Narrative, 2017; 25 (2): 139-163.
  • Fludernik M: Spectators, Ramblers and Idlers: The Conflicted Nature of Indolence and the Eighteenth-Century Tradition of Idling Anglistik, 2017; 28 (1): 133-154.
  • Fludernik M: First-Person Plural Fiction and Its Challenges RANAM, 2017; 50: 149-162.
Buchbeiträge:
  • Fludernik M: Muße als soziale Distinktion In: Gregor Dobler & Philipp Riedl (Hrsg.): Muße und Gesellschaft Tübingen: Mohr Siebeck, 2017; 163-177 (Otium 6).
  • Fludernik M: Die natürlichkeitstheoretische Erzählforschung (natural narratology) und das Problem kognitiver Wahrnehmungsraster. In: Winfried Eckel & Anja Müller-Wood (Hrsg.): Die Macht des Erzählens Remscheid: Gardez, 2017; 60-88.
  • Fludernik M: Perspective and Focalization in Eighteenth-Century Descriptions In: Liisa Steinby & Ainu Mäkikalli (Hrsg.): Narrative Concepts in the Study of Eighteenth-Century Literature Amsterdam: Amsterdam Univ. Press, 2017; 99-119.

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Preise / Ehrungen:
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Perkins Prize 1996 for Towards a ‘Natural’ Narratology (ex aequo with Judith Roof for her Come as You Are): awarded at SSNL conference at Northwestern University in April 1998., 31.12.1996.
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Landesforschungspreis des Landes Baden-Württemberg 2001. National Research Award of the state of Baden-Württemberg., 01.06.2001.
Ehrung:
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Corresponding Member of the Austrian Academy of Sciences, seit 01.10.2000.
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Member of the Academia Europaea, London, seit 01.10.2008.
Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Sprecherin des Graduiertenkollegs 1767 "Faktuales und Fiktionales Erzählen", 01.10.2012 bis 31.03.2017.
Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Studies in English Culture and Discourses, Mit Sieglinde Lemke Lang Verlag, seit 2011.
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Faktuales und fiktionales Erzählen, Ergon Verlag, seit 2014.
  • Prof. Dr. Monika Fludernik: Otium, Mit Thomas Böhm, Elisabeth Cheauré, Gregor Dobler, Günter Figal, Hans Hubert und Peter Philipp Riedl Mohr-Siebeck Verlag, seit 2015.
  • Prof. Dr. Wolfgang Hochbruck: Freiburger Amerikanistische Universitätsschriften, seit 01.12.2004.

Abschlussarbeiten

Habilitationen
  • Kluwick, Ursula: "Fictions of Fluctuation: WAter in the Vitorian Age." (Betreuer/in Prof. Dr. Virginia Richter, Zweitbetreuerin : Prof. Dr. Monika Fludernik, Erstgutachter/in Prof. Dr. Virginia Richter, Universität Bern, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Monika Fludernik), 2017.
  • Kohlmann, Benjamin: "Writing the Common Good: Literature, The Economy, and the Idea of the Welfare State, 1830-1910." (Betreuer/in Prof. Dr. Monika Fludernik, Erstgutachter/in Prof. Dr. Monika Fludernik), 2017.
  • Nandi, Miriam: "Reading the Early Modern Diary" (Betreuer/in Prof. Dr. Monika Fludernik, Erstgutachter/in Prof. Dr. Monika Fludernik), 2017.
Staatsexamen
  • Melcher, Laura: "Women in Bronte´s and Gissing´s Work." (Betreuer/in Prof. Dr. Monika Fludernik, Erstgutachter/in Prof. Dr. Monika Fludernik), 2017.
  • Oster, Celina: "Narrating the Other - Oscar Wilde´s 'The Picutre of Dorian Gray'(1891) and 'Salomé'(1894 as Exoticist Works." (Betreuer/in Prof. Dr. Monika Fludernik, Erstgutachter/in Prof. Dr. Monika Fludernik), 2017.
  • Zahner, Anuschka: "Social Hierarchies in Thackeray and Bronté." (Betreuer/in Prof. Dr. Monika Fludernik, Erstgutachter/in Prof. Dr. Monika Fludernik), 2017.