[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2018

Institut für Psychologie

Abteilung für Allgemeine Psychologie

Engelbergerstr. 41
79106 Freiburg i. Br.
Tel: 0761 203 2489 Fax: 0761 203 2490
Email sekr.allgpsy@psychologie.uni-freiburg.de
http://www.psychologie.uni-freiburg.de/einrichtungen/AllgemeinePsychologie/


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Multitasking
  • Handlungssteuerung
  • Unbewusste Wahrnehmung
  • Umweltpsychologie
  • Kognition, Emotion, Sprache und Kultur

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • Der Blick in die Zukunft: Antizipative Sakkaden zeigen Grundlagen der menschlichen Handlungskontrolle
  • Dynamic conflict management: Using performance monitoring to guide stable adjustment in task performance and flexible task selection in self-organized multitasking environments
  • Human performance under multiple cognitive task requirements: From basic mechanisms to optimized task scheduling
  • Nachhaltige Energieeffizienz
  • Predictive timing in multi-tasking: Basic mechanisms and temporal flexibility
  • Self-organized versus externally controlled task scheduling when facing multiple cognitive task requirements
  • Statistische Modellierung in der Psychologie (SMiP)

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
  • Aufschnaiter, S., Kiesel, A., Thomaschke, R.: Transfer of time-based task expectancy across different timing environments. Psychol Res-psych Fo, 2018; 82: 230-243. : https://doi.org/10.1007/s00426-017-0895-1
  • Foerster, A., Pfister, R., Schmidts, C., Dignath, D., Wirth, R., Kunde, W.: Focused cognitive control in dishonesty: Evidence for predominantly transient conflict adaptation. Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance, 2018; 44 (4): 578-602. : http://dx.doi.org/10.1037/xhp0000480
  • Künzell, S., Broeker, L., Dignath, D., Ewolds, H., Raab, M., Thomaschke, R.: What is a task? An ideomotor perspective. Psychol Res-psych Fo, 2018; 82: 4-11. : https://doi.org/10.1007/s00426-017-0942-y
  • Mittelstädt, V., Dignath, D., Schmidt-Ott, M., Kiesel, A.: Exploring the repetition bias in voluntary task switching. Psychol Res-psych Fo, 2018; 82 (1): 78-91. : https://doi.org/10.1007/s00426-017-0911-5
  • Pfeuffer, C. U., Moutsopoulou, K., Waszak, F., Kiesel, A.: Multiple priming instances increase the impact of practice-based but not verbal code-based stimulus-response associations. Acta Psychol, 2018; 184: 100-109. : https://doi.org/10.1016/j.actpsy.2017.05.001
  • Rueß, M., Thomaschke, R., Kiesel, A.: Intentional binding of visual effects. Atten Percept Psycho, 2018; 80 (3): 713-722. : https://doi.org/10.3758/s13414-017-1479-2
  • Rueß, M., Thomaschke, R., Kiesel, A.: The time course of intentional binding for late effects. Timing & Time Perception, 2018; 6 (1): 54-70. : https://doi.org/10.1163/22134468-00002099
  • Sayalı, C. Uslu, E., Menceloğlu, M., Canbeyli, R., & Balcı, F.: Effect of Acute Physical Activity on Interval Timing. Timing & Time Perception, 2018; 6 (1): 14-31. : https://doi.org/10.1163/22134468-00002098
Herausgeberschriften:
  • Kiesel, A., Spada, H. (Hrsg.): Lehrbuch Allgemeine Psychologie. Hogrefe, 2018.

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Stipendien:
  • Dr. Christina Pfeuffer: STAY! Brückenstipendium der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 01.07.2017 bis 30.06.2018.
Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Journal of Experimental Psychology: Learning, Memory, and Cognition, Associate Editor, seit 2012.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Dr. David Dignath: European Society for Cognitive Psychology (ESCOP), seit 2014.
  • Dr. Edita Poljac: Full member of the Dutch Society for Psychonomics (NVP), seit 2003.
  • Dr. Edita Poljac: Full member of the European Society for Cognitive Psychology (ESCoP), seit 2005.
  • Dr. Edita Poljac: Full member of the International Society for Autism Research (INSAR), seit 2010.
  • Dr. Edita Poljac: Regular post-doc member of the Society for Neuroscience (SFN), seit 2011.
  • Dr. Edita Poljac: Full member of the Cognitive Neuroscience Society (CNS), seit 2013.
  • Dr. Michael Stumpf: Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Fachgruppen: Allgemeine Psychologie, Medienpsychologie, seit 01.04.1996.
  • Dr. Michael Stumpf: Association for Psychological Science (APS), seit 2015.
  • Dr. Roland Thomaschke: Full member European Society for Cognitive Psychology, seit 2009.
  • Dr. Roland Thomaschke: Vollmitglied Deutsche Gesellschaft für Psychologie, seit 2011.
  • Dr. Roland Thomaschke: Full member Psychonomic Society, seit 2012.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: European Society for Cognitive Psychology (ESCOP), seit 2001.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Fachgruppen: Allgemeine Psychologie, Verkehrspsychologie, Sportpsychologie, seit 2002.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Psychonomic Society, seit 2005.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Women in Cognitive Sciences, seit 2011.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Dr. Christina Pfeuffer: Acta Psychologica, Brain Sciences, Consciousness & Cognition, Experimental Psychology, Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance, seit 2012.
  • Dr. David Dignath: Für folgende Fachzeitschriften: Cognition, Developmental Psychology, Experimental Psychology, Experimental Brain Research, Frontiers in Psychology, Frontiers in Cognition, InMind Magazine, Journal of Experimental Psychology: General, Journal of Experimental Psychology: Learning, Memory and Cognition, Psychological Research,Quarterly Journal of Experimental Psychology, seit 2013.
  • Dr. Edita Poljac: Für folgende Preise/Ehrungen: Member of Selection Committee for the research Master's Programme in Cognitive Neuroscience (CNS), Donders Institute for Brain, Cognition and Behaviour, Radboud University Nijmegen, NL, 2012 - 2015; Reviewer for the local open competition for a PhD-position: ‘CNS Top-Talent’, Donders Institute for Brain, Cognition and Behaviour, Radboud University Nijmegen, 2009, seit 2009.
  • Dr. Edita Poljac: Für folgende externe Prüfungen: Member of PhD Committee: Esther Aarts, Radboud University Nijmegen, NL, 2009, seit 2009.
  • Dr. Edita Poljac: Für folgende Fachzeitschriften: Autism; Cognition; Current Biology; Developmental Science; Frontiers in Neuroscience; International Journal of Developmental Disabilities; Memory & Cognition; Music Perception; Journal of Abnormal Child Psychology; Journal of Autism and Developmental Disorders; Journal of Clinical and Experimental Neuropsychology; Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance; Journal of Neuroscience; Psychophysiology; Social Cognitive and Affective Neuroscience; and Quarterly Journal of Experimental Psychology, seit 2010.
  • Dr. Roland Thomaschke: Für folgende Fachzeitschriften: Applied Cognitive Psychology; Experimental Brain Research; Experimental Psychology; Frontiers in Cognition; In-Mind Magazin; Journal of Cognitive Psychology; Journal of Experimental Psychology: Learning, Memory, and Cognition; Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance; PLOS ONE; Psychological Research; Seeing and Perceiving, seit 2011.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Für folgende Forschungsförderungseinrichtungen: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Ghent University - peer review research evaluation 2013, Ghent University Methusalem panel 2015, Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm für Frauen, Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO), Research Foundation Flanders (FWO), Studienstiftung des deutschen Volkes, seit 2005.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Für folgende Fachzeitschriften: Acta Psychologica, Advances in Cognitive Psychology, American Journal of Psychology , Attention, Perception, & Psychophysics, Biological Psychology, British Journal of Social Psychology, Canadian Journal of Experimental Psychology, Cognition, Cognitive, Affective, and Behavioral Neuroscience, Current Directions in Psychological Science, Developmental Psychology, Emotion, Experimental Brain Research, Experimental Psychology, Frontiers in Cognition, Journal of Cognitive Psychology, Journal of Experimental Psychology: General, Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance, Journal of Experimental Psychology: Learning, Memory, and Cognition, Journal of the Neurological Sciences, Journal of Psychology (Zeitschrift für Psychologie), Journal of Vision, Junge Wissenschaft, Learning and Individual Differences, Neuroscience & Biobehavioral Reviews, Quarterly Journal of Experimental Psychology, Psychological Bulletin, Psychological Research, Psychological Science, Psychonomic Bulletin & Review, Zeitschrift für Sportpsychologie, Zygon: Journal of Religion and Science, seit 2005.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Für folgende externe Prüfungen: PhD of Shirley Dorchin-Regev, Beer-Sheva University, Israel, 2015; PhD of Shahd Al-Janabi, Macquarie University, Australia, 2014; PhD of Anne Atas, Université Libre de Bruxelles, Belgium, 2014; PhD of Cédric Roussel, CNRS, Université Paris Descartes, France, 2013; Habilitationsverfahren von Dr. Dorit Wenke, HU Berlin, 2013, Masterarbeit von Adriana de Pesters, École Polytechnique Fédérale de Lausanne, 2009, PhD of Eva Van den Bussche, KU Leuven, Belgium, 2009, PhD of Gethin Hughes, Goldsmith College London, UK 2008, seit 2008.
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Für folgende Preise/Ehrungen: Dissertationswettbewerb der FG Allgemeine Psychologie 2015, Mitglied der Jury zur Vergabe des Bertelson Awards der ESCoP, 2015, Mitglied der Jury zur Vergabe des ESCoP Early Career Publication Awards, 2009, und des ESCoP Early Career Stimulus, 2010, seit 2010.
Gremien:
  • Dr. Michael Stumpf: Kommission für Informations- und Medientechnologie (IMT) des Instituts, seit 2003.
  • Dr. Michael Stumpf: Ausschuss Umweltschutz der Universität, seit 2012.
  • Dr. Michael Stumpf: AG Gründung "Zentrum für Nachhaltigkeit und Transformation" der Universität, seit 2015.
  • Prof. Dr. Hans Spada: Mitglied des Senats der Leibniz-Gemeinschaft, seit 2009.
  • Prof. Dr. Hans Spada: Vorsitzender des Senatsausschusses Evaluierung der Leibniz-Gemeinschaft , seit 2010.
  • Prof. Dr. Hans Spada: Mitglied des Fachbeirats des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin, seit 2011.
  • Prof. Dr. Hans Spada: Stellvertretender Vorsitzender des Verbands der Freunde der Universität, seit 2011.
Andere administrative Tätigkeiten:
  • Prof. Dr. Andrea Kiesel: Studiendekanin Psychologie, seit 01.04.2017.

Abschlussarbeiten

Promotionen
  • Ecker, F.: Akzeptanz dezentraler nachhaltiger Energiesysteme: psychologische Untersuchungen des individuellen Autarkiestrebens. (Betreuer/in Prof. Dr. Hans Spada, Erstgutachter/in Prof. Dr. Hans Spada, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Andrea Kiesel), 2018. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:25-freidok-150679
Master
  • Allert, V.: Zeitwahrnehmung und Erwartung im kontemplativen Raum., 2018.
  • Andelfinger, V.: Einflüsse von Umgebungsauthentizität auf Leseerlebnisse., 2018.
  • Bindschädel, J.: Multimodale Überwachung der Fahrerbeanspruchung im realen Fahrkontext auf Basis von physiologischen und fahrdynamischen Maßen., 2018.
  • Dames, H.: What eye movements reveal about error processing in endogenous action control., 2018.
  • Falkenstein, R.: Assessment of Temporal and Spatial Oculomotor Parameters in Beginning Readers., 2018.
  • Heitfeld, M.: Learn a new language and get a new attitude: does language influence our values, behaviour intentions and policy acceptances., 2018.
  • Herrmann, M.: Literaturausstellungen als neues Forschungsfeld der Museumspsychologie - eine qualitative Studie zur Konzeption einer Typologie der Ziele literaturbezogener Ausstellungen., 2018.
  • Kreil, A. S.: Cognitive-Affective Mapping within the context of staircase and elevator use. Evaluating a new method in empirical psychological research., 2018.
  • Krenzer, S.: Der Einsatz systemischer Fragetechniken im Museum., 2018.
  • Lillich, I.: How to sustain ecologically sustainable behaviour - A qualitative study on pioneers of sustainable lifestyles., 2018.
  • Nothdurft, U.: Untersuchung des Zusammenhangs von Intentional Binding und explizitem Sense of Agency., 2018.
  • Reifenrath, S. A.: Entschleunigungswünsche in der Beschleunigungsgesellschaft: eine qualitative explorative Studie., 2018.
  • Rieder, Y.: Antizipative Sakkaden in der zielgerichteten Handlungskontrolle., 2018.
  • Stempel, M. L.: Der Einfluss von Persönlichkeitsmerkmalen und Werteinstellungen auf die Zustimmung von Umverteilungssystemen., 2018.
Bachelor
  • Beckmann, P.: Kann freie Wahl schaden? Nachteile freier Aufgabenwahl bei Multitasking., 2018.
  • Funke, L. M.: Bright mood, bright eyes? The relationship between induced mood and the reaction to reward in anticipatory saccades. , 2018.
  • Henzel, K. P.: Treppenlaufen hält fit! Theoriegeleitete Entwicklung und Evaluation einer Intervention zur Steigerung der Treppennutzung in einem öffentlichen Gebäude. , 2018.
  • Kästel, M.: Erwerb kontext-spezifischer Kontrolle bei selbstgewählter Abfolge der Kontexte. , 2018.
  • Koster, L. C.: Treppenlaufen hält fit! Theoriegeleitete Entwicklung und Evaluation einer Intervention zur Steigerung der Treppennutzung in einem öffentlichen Gebäude. , 2018.
  • Marquardt, L.-M.: Adaption einer sportpädagogischen Intervention zur Steigerung der Wettkampfleistung im Turniersport. , 2018.
  • Rickert, A.: Criminal Minds: Zur Kontextabhängigkeit von Stimulus-Response Assoziationen beim Lügen. , 2018.
  • Rosca, A. M.: Anticipation Right on Time: the temporal characteristics of R-E-associations and their influence on anticipatory saccades. , 2018.
  • Schaller, L.: Ist zeitbasierte Ereigniserwartung mit drei verschiedenen prädiktiven Intervallen möglich?, 2018.
  • Schmadlak, M.: Criminal Intent: zum kontextabhängigen Abruf von Lügen nach wiederholter Übung., 2018.
  • Ueffing, D.: Übereinstimmung von Verhaltens- und Erlebensschwierigkeit - Hängt Performanz und Introspektion in flexiblen kognitiven Kontrollaufgaben zusammen? , 2018.
  • Wilke, J.: Flexible kognitive Kontrolle - Aufmerksamkeit auf Kontextmerkmale., 2018.