[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2017

Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht

Erbprinzenstr. 17a
79098 Freiburg i. Br.
Tel: 0761/203-2214 Fax: 0761/203-2219
Email instkrim@jura.uni-freiburg.de
http://www.strafrecht-online.org


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Prof. Dr. Roland Hefendehl, Leitung
  • Jakob Bach
  • Matthias Noll, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Julian Sigmund
  • Prof. Dr. em. Dr. h.c. mult. Klaus Tiedemann
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeine Strafrechtsdogmatik unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses von Verfassungsrecht und Strafrecht
  • Betrugsstrafrecht, auch in den europäischen und lateinamerikanischen Rechtsordnungen
  • Erforschung der Erscheinungsformen und Ursachen der Wirtschaftskriminalität unter besonderer Berücksichtigung der Internationalisierung des Wirtschaftsverkehrs
  • Erscheinungsformen und Bekämpfungsmethoden des internationalen "Organisierten Verbrechens" unter herrschaftskritischer Perspektive
  • Internationales Wirtschaftsstrafrecht mit seinen Verbindungslinien zur (Wirtschafts-)Kriminologie
  • Kriminologie (mit Schwerpunkt Wirtschaftskriminologie)
  • Sozialtherapie
  • Vergleichende Untersuchung des Allgemeinen Teils des Strafrechts in den europäischen Staaten unter besonderer Berücksichtigung der Strafbarkeit juristischer Personen

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • E-Learning Law Learning and Content Management System (LLS)
  • Instructional Development Award
  • Sexualstraftäter in sozialtherapeutischen Abteilungen
  • TACHELES
  • Zukunft der Lehre

Wissenschaftliche Publikationen

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Preise / Ehrungen:
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Instructional Development Award 2016/17 Jurcoach 2.0, 25.07.2016 bis 31.03.2018.
Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Mitherausgeber der Online-Zeitschrift "ZIS", seit 2006.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: ständiges auswärtiges Mitglied des Doktorprogramms der Universidad Granada, seit 2006.
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Mitglied des Beirats der Zeitschirft "Kritische Justiz", seit 2007.
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Mitglied der International May Planck Research School for Comparative Criminal Law, seit 2007.
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Mitglied des Beirats der Online-Zeitschrift "inDret - Revista para el Análisis del Derecho", seit 2008.
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Beirat der Christa-Hoffmann-Riem-Stiftung (Rechtssoziologie), seit 2008.
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Mitglied der International Max Planck Research School on Retaliation, Mediation and Punishment, seit 2008.
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Mitglied des Beirats der Zeitschrift "Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform", seit 2009.
  • Prof. Dr. Roland Hefendehl: Auswärtiges Mitglied des Doktor- sowie des wirtschaftsstrafrechtlichen Masterprogramms der Universidad de Chile, seit 2009.

Abschlussarbeiten

Promotionen
  • Khechumyan, Aleksandr: Facing Death in Custody:Continued Imprisonment of the Elderly and Seriously Ill (Erstgutachter/in Prof. Albrecht, Zweitgutachter/in Prof. Dr. Roland Hefendehl), 2017.




Gastwissenschaftler:

  • Jorge Patricio Cabrera Quirao, Universidad de Chile, Chile, Santiago de Chile, 01.02.2016 bis 31.01.2018
  • Prof. Dr. Samuel Rodríguez Ferrandez, Universidad Murcia, Spanien, Murcia, 01.05.2017 bis 31.08.2017