[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2018

Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht 3

Prof. Dr. Jan von Hein

Niemensstr. 10
79085 Freiburg i. Br.
Tel: +49/761/203-2203 Fax: +49/761/203-2205
Email ipr3@jura.uni-freiburg.de
http://www.jura.uni-freiburg.de/institute/ipr3/


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Prof. Dr. Jan von Hein, Institutsdirektor
  • Anna Friederike Bizer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Bastian Brunk, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Sinah Miriam Mosbach, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Lea-Ariane Felicitas Rudolph, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Internationales Privatrecht, insbesondere Fragen des Allgemeinen Teils des IPR, Internationales Vertrags- und Deliktsrecht, Internationales Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Internationales Betreuungs-, Vormundschafts- und Pflegschaftsrecht;
  • Internationales und europäisches Zivilverfahrensrecht, insbesondere internationale Zuständigkeit, Anerkennung und Vollstreckung, grenzüberschreitende Beweisaufnahme
  • Rechtsvergleichung und europäisches Privatrecht, insbesondere auf den vorgenannten Gebieten

Wissenschaftliche Publikationen

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Ehrung:
  • Prof. Dr. von Hein: Aufnahme in die Académie Internationale de Droit Comparé (membre associé), seit 2015.
Vorsitze und Sprechertätigkeiten:
  • Prof. Dr. von Hein: Deutscher Rat für Internationales Privatrecht (Wissenschaftlicher Beirat beim deutschen Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz; Vorsitzender der 2. Kommission (zuständig für internationales Schuldrecht), seit 2014.
  • Prof. Dr. von Hein: Mitglied und Berichterstatter des ILA (International Law Association), Committee on the Protection of Privacy in Private International and Procedural Law (Vorsitz Prof. Dr. Burkhard Hess), MPI für Verfahrensrecht, Luxemburg, seit 18.10.2014.
Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. von Hein: Schriftenreihe "Recht in Ostasien" , seit 2014.
  • Prof. Dr. von Hein, mit Dörte Poelzig, Bernhard Großfeld, Otto Sandrock, Ulrich Schroeter, Dennis Solomon: Ständiger Mitarbeit der Schriftenreihe "Recht der Internationalen Wirtschaft", seit 2009.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Prof. Dr. von Hein: Freunde des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg, seit 2006.
  • Prof. Dr. von Hein: Zivilrechtslehrervereinigung, seit 2007.
  • Prof. Dr. von Hein: Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht (DGfIR), seit 2007.
  • Prof. Dr. von Hein: Wissenschaftliche Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht, seit 2007.
  • Prof. Dr. von Hein: Gesellschaft für Rechtsvergleichung, seit 2007.
  • Prof. Dr. von Hein: Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung; Regionalvorstand Freiburg, Mitglied des Bundesvorstands, seit 2007.
  • Prof. Dr. von Hein: International Association of Procedural Law, seit 2012.
  • Prof. Dr. von Hein: Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer, seit 2013.
  • Prof. Dr. von Hein: Deutsche Vereinigung für Internationales Recht / International Law Association (Mitglied des Rates seit 2016), seit 2014.
  • Prof. Dr. von Hein: European Law Institute (Fellow), seit 2014.
  • Prof. Dr. von Hein: Académie Internationale de Droit Comparé (membre associé), seit 2015.
  • Prof. Dr. von Hein: Mitglied des Rates der Deutschen Vereinigung für Internationales Recht, seit 2016.
Fakultaet:
  • Prof. Dr. von Hein: Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes, seit 2014.
  • Prof. Dr. von Hein: Mitglied des Fakultätsrates, seit 01.10.2014.
  • Prof. S. Meier/Prof. J. von Hein: Betreuung des Freiburger Teams beim Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot, seit 2014.
  • Prof. von Hein: Mitglied des Unterausschusses des Senats "Studium und Lehre" zur Erarbeitung von Stellungnahmen zu Prüfungsordnungen, seit 2016.

Abschlussarbeiten