[Zurück]
 
Bitte auswählen
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Forschungsbericht für das Jahr 2020

Institut für Systematische Theologie I

Arbeitsbereich Fundamentaltheologie und Philosophische Anthropologie

Platz der Universität 3
79098 Freiburg i. Br.
Tel: 0761 - 203 2079
Email fundamentaltheologie@theol.uni-freiburg.de
http://www.fundamentaltheologie.uni-freiburg.de


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Prof. Dr. Magnus Striet, Leitung (m/w)
  • Prof. Dr. Hansjürgen Verweyen, Emeritus, Emeritus
  • Laura Müller, HiWi (m/w)
  • Mag. theol. Claudia Danzer, Doktorand (m/w)
  • Dipl. theol. Ullrich Eibler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Jonas Goehl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
  • Elisa Golks, HiWi (m/w)
  • Dipl. theol. Benedikt Rediker, Doktorand (m/w)
  • Daria Ronellenfitsch, HiWi (m/w)
  • Dr. Oliver Wintzek, Privatdozent
Einträge in der Rubrik "Who is Who"

Forschungsschwerpunkte

  • Katholizismus im Umbruch
  • Machtmissbrauch in der römisch-katholischen Kirche
  • Nietzsche (Nietzsche-Forschungszentrum der Universität Freiburg)
  • Philosophische Anthropologie der Neuzeit und Moderne und empirische Humanwissenschaften
  • Theodizee und Eschatologie
  • Monistische Alleinheitssysteme und Denken der Schöpfungsdifferenz
  • Melancholiediskurse
  • Text- und Textlichkeit (Mitglied im Arbeitskreis der Fritz-Thyssen-Stiftung)

Wissenschaftliche Projekte und Forschungsvorhaben


  • "Inszenierte Weltanschauung? Zur theologischen Relevanz des Gegenwartstheaters"
    • Projektleitung: Striet, M. (Betreuer), Dickscheid, Nathalie
    • Laufzeit: seit 01.12.2014
    • Details zum Projekt
  • Beschreibungen des Heroischen in katholischen Theologien während des Nationalsozialismus und ihre Verhältnisbestimmung zum Judentum
  • Dankbarkeit und Melancholie im Zeitalter der Beschleunigung - Untersuchung zu Ambivalenzen des menschlichen Zeitbewusstseins im Anschluss an Dieter Henrich und Michael Theunissen
    • Projektleitung: Striet M. (Betreuer), Bartole, Tobias
    • Laufzeit: seit 01.08.2015
    • Details zum Projekt
  • Die Fragilität religiöser Praxis. Zur Transformation der Theodizeefrage im Anschluss an die Religionsphilosophie Immanuel Kants und die Resonanztheorie Hartmut Rosas
  • Freiburger Religionsgespräche
  • Kontingenz und Stil. Studien zu Motiven und Möglichkeiten heutigen Christseins
  • Kooperation mit der Kath. Akademie Freiburg
  • Lehre im Disput - Zur Grammatik katholischer Ekklesiologie
  • Sonderforschungsbereich 948 Helden Heroisierungen Heroismen
  • Subjektivation endlicher Freiheit als Gnade. Transzendetallogische Vergewisserung und gnadentheologische Explikation des Subjektdenkens Judith Butlers
    • Projektleitung: Striet, M.(Betreuer), Eibler, Ullrich
    • Laufzeit: seit 01.04.2010
    • Details zum Projekt

Wissenschaftliche Publikationen

Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften:
  • Striet, M.: Das Ende einer Fiktion Christ in der Gegenwart, 2020; Nr. 2: 25f..
  • Striet, M.: Macht und Synodalität Lebendige Seelsorge, 2020; 71: 110-113.
Rezensionen:
  • Wintzek O: Rez. Unheilige Theologie! (hg. v. Magnus Striet / Rita Werden) Analysen angesichts sexueller Gewalt gegen Minderjährige durch Priester Theologische Revue, 2020 (116): 1-2.
Buchbeiträge:
  • Striet, M.: Nichts gewesen? Ein theologischer Versuch im Zeichen der Pandemie In: Jenseits von Corona. Unsere Welt nach der Pandemie - Perspektiven aus der Wissenschaft Bielefeld: transcript Verlag, 2020.
  • Striet, M.: Johannes Paul II. und das Ende einer Lehramtsepoche In: Johannes Paul II.. Vermächtnis und Hypothek eines Pontifikats (= Katholizismus im Umbruch; 12), hrsg. Striet, M. Freiburg: Herder, 2020.
  • Striet, M.: Vom Judesein Jesu und einem notwendigem dogmatischem Umdenken In: Christian Danz/Kathy Ehrensperger/Walter Homolka (Hrsg.): Christologie zwischen Judentum und Christentum (= Dogmatik in der Moderne; 30) Tübingen: Mohr Siebeck, 2020; 311-318.
  • Striet, M.: Alles eine Frage der Berufung? Über Kirche und Macht In: Stefan Kopp (Hrsg.): Macht und Ohnmacht in der Kirche. Wege aus der Krise (= Kirche in Zeiten der Veränderung; 2) Freiburg: Herder, 2020; 148-162.

Besondere wissenschaftliche Aktivitäten

Herausgeberschaften:
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Mitherausgeber Freiburger Zeitschrift für GeschlechterStudien (fzg), seit 2007.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Reihe Katholizismus im Umbruch (gemeinsam mit Stephan Goertz), seit 01.07.2012.
Öffentlichkeitsarbeit:
  • Prof. Dr. Magnus Striet: regelmäßige publizistische Tätigkeit für die regionale und überregionale Presse (SWR, DIE ZEIT, DPA, ORF u.a.), seit 2004.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Freiburger Religionsgespräche, seit 11.10.2011.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Arbeitsgemeinschaft der katholischen Dogmatiker und Fundamentaltheologen, seit 2002.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Cusanuswerk - Gutachtertätigkeit, seit 2004.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: DFG-Gutachtertätigkeit, seit 2006.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Studienstiftung des Deutschen Volkes - Gutachtertätigkeit, seit 2008.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Innovationsfond Uni Freiburg - Gutachtertätigkeit, seit 2012.
Gremien:
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Mitglied des Fakultätsrats, seit 2004.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Mitglied mehrerer Berufungskommissionen an der Philosophischen Fakultät, seit 2008.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Mitglied der Untersuchungskommission zur Sicherung der Redlichkeit in der Wissenschaft, seit 2010.
  • Prof. Dr. Magnus Striet: Sprecher Graduiertenschule Humanities - Universität Freiburg, seit 01.10.2014.

Abschlussarbeiten

Promotionen
  • Eibler, Ullrich: Unterworfen und frei. Theologische Annäherungen an Judith Butlers Subjektivationstheorie (Erstgutachter/in Prof. Dr. Magnus Striet), 2020.
  • Peters, Hildegard: Freier Wille und (Natur)alismus. Ein integrativer Ansatz zur Willensfreiheit im Kontext der Bewusstseinsfrage (Erstgutachter/in Prof. Dr. Magnus Striet), 2020.
  • Rediker, Benedikt: Die Fragilität religiöser Hoffnung. Die Theodizeefrage als Herausforderung moralischer Glaubensverantwortung im Anschluss an Immanuel Kant (Erstgutachter/in Prof. Dr. Magnus Striet), 2020.
Bachelor
  • Hochstuhl, Carolin: Globale Theologie oder mutualer Inklusivismus als interreligiöse Theologien der Zukunft? Die religionstheologischen Ansätze Perry Schmidt-Leukels und Reinhold Bernhardts im Dialog (Erstgutachter/in Prof. Dr. Magnus Striet), 2020.