[Zurück]
 
Please choose
Jahr
Details
Sprache
Sortierung
Ausgabe
neu: RTF !
 Research Report for 2011

Abt. für Provinzialrömische Archäologie

Glacisweg 7
79085 Freiburg
Tel: 0761 - 203 -3407 Fax: 0761 - 203 -3403
Email provroem@geschichte.uni-freiburg.de
http://www.provroem.uni-freiburg.de//index.html


Scientific Employees

  • Prof. Dr. Alexander Heising, Abteilungsleitung
  • Dr. Gabriele Seitz, Akademische Oberrätin, stellvertr. Abt.-Leitung, Akademische Öberrätin
Entries in "Who is Who"

Main Research

  • Grenzen des römischen Reiches (Fines, Limites et Ripae)
  • Romanisierungsprozesse und Identitäten innerhalb der römischen Nordwestprovinzen
  • Siedlungsarchäologie (Vici und Villae)
  • Wirtschaftsarchäologie (Keramik, Archäometrie)

Scientific and Research Projects


  • Das römische Legionslager von Mogontiacum/Mainz
    • Project Manager: Heising A.
    • Start/End of project: since 01.04.2009
    • Project Details
  • Steinkastell Hofheim am Taunus (Befundvorlage)
    • Project Manager: Seitz G
    • Start/End of project: since 1995
    • Project Details
  • Straßenstation Sontheim an der Brenz (Befundvorlage)
    • Project Manager: Seitz G
    • Start/End of project: since 1994
    • Project Details
  • Villa urbana Heitersheim (Befundvorlage)
    • Project Manager: Seitz G
    • Start/End of project: since 2009
    • Project Details

Scientific publications

Journal Articles:
  • Heising A: Römerforschung in Deutschland. Eine kurze Geschichte der Provinzialrömischen Archäologie. Freiburger Universitätsblätter, 2011; 192 (2): 61-76.
  • Heising A: 300 Jahre Töpferei in Mainz-Weisenau. Struktur und Technik einer frühen Industrie Beiträge zur Geschichte Weisenaus, 2011; 6: 7-51.
  • Seitz G.: Der Weg zum Weltkulturerbe. Limesforschung in Deutschland Freiburger Universitätsblätter, 2011; 192 (2): 77-94.
  • Seitz G., Ertel, C.: Ein Propylon des römischen Quell- und Tempelbezirks von Badenweiler Jahrbuch des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz, 2011; 55: 211-293.
  • Seitz G., Nuber, H.U.: 20 Jahre Forschung in Heitersheim – 10 Jahre Römermuseum Villa urbana Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg, 2011; 2010: 41-46.
  • Seitz G., Nuber, H.U.: Die Praetorien von Oedenburg Revue Archéologique de l’Est, 2011; 11: 228-233.
Book Reviews:
  • Heising A: Rezension zu: Klaus-Peter Goethert/Winfried Weber (Hrsg.), Römerbauten in Trier (Regensburg 2010). Göttinger Forum für Altertumswissenschaft, 2011; 14 (online): 1111-1115. (download: http://gfa.gbv.de/z/2011)
  • Heising A: Rezension zu: Alexander Reis, Nida-Heddernheim im 3. Jahrhundert n. Chr. Studien zum Ende der Siedlung. Schriften Arch. Mus. Frankfurt 24 (Frankfurt am Main 2010). Plekos, 2011; 13 (online): 27-35. (download: http://www.plekos.uni-muenchen.de/2011/startseite13.html)
Book Chapters:
  • Seitz G., Nuber, H.U.: Studien zu Hofheim. 150 Jahre Ausgrabungen (1841-1991). Römische Strukturen in Hofheim und Kriftel (MTK) In: G. Seitz, H.U. Nuber (Hrsg.): Studien zu Hofheim I von Harald Christian Schaeff, Waffen, Bronze- und Bleifunde aus „Steinkastell“ und Lagervicus Rahden/Westf.: Leidorf, 2011; 4-13 (Freiburger Beiträge zu Archäologie und Geschichte des 1. Jahrtausends in Südwestdeutschland 17).
Editions (miscellany):
  • Seitz G., Nuber, H.U. (Hrsg.): Studien zu Hofheim I von Harald Christian Schaeff, Waffen, Bronze- und Bleifunde aus „Steinkastell“ und LagervicusLeidorf, 2011 (Freiburger Beiträge zu Archäologie und Geschichte des 1. Jahrtausends in Südwestdeutschland 17).
Short Communications:
  • Seitz G.: 70 Jahre jung. Hans Ulrich Nuber Freiburger Universitätsblätter, 2011; 192 (1): 50-52.
Oral Presentations:
  • Heising A.: Mainz zwischen Antike und Mittelalter 2011 (Südwestdeutschland zwischen Antike und Mittelalter, Universität Freiburg, Forschungsverbund).
  • Heising A.: Der römische Vicus von Lahr-Dinglingen - Vorbericht zu einem Auswertungsprojekt 2011 (Förderkreis Archäologie in Baden. Jahrestagung 2011 Offenburg).
  • Heising A.: Deromanisierung im 3. Jahrhundert n. Chr. – ein Krisenphänomen? 2011 (Archäologisches Kolloquium Universität zu Köln).
  • Heising A.: Die Keramikprovinz der nördlichen Germania superior – Die Töpfereien von Mogontiacum/Mainz 2011 (Arbeitstagung „Römische Keramikprovinzen in Nieder-, Mittel- und Oberrhein“ LVR-Amt für Bodendenkmalpflege, Außenstelle Overath).
  • Heising A.: Aquae/Badenweiler und Villa urbana/Heitersheim. Orte des Wohlbefindens – Orte der Muße? Versuch einer Archäologie der Muße 2011 (Muße im kulturellen Wandel – Internationales Kolloquium FRIAS Univerversität Freiburg).

Special Scientific Activities

Stipendien:
  • Lynn Stoffel M.A.: Promotionsstipendium der Deutschen Limeskommission, für Promotionsvorhaben "Mainhardt – Kastellplatz am Vorderen Limes", 01.10.2010 bis 30.09.2014.
Ehrung:
  • Dr. Gabriele Seitz: Korrespondierendes Mitglied der Kommission für Geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, seit 2005.
  • Dr. Gabriele Seitz: Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts, seit 09.12.2004.
Invited Speech:
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Der Limes vom Niederrhein bis an die Donau (invited speech), 6. Kolloquium der Deutschen Limeskommission, Mainz, 16.03.2011.
Verbände und Fachgesellschaften:
  • Dr. Gabriele Seitz: Preview für die Zeitschrift „Archäologisches Korrespondenzblatt - Römerzeit“ am Römisch-Germanischen Zentralmuseum, seit 2002.
  • Dr. Gabriele Seitz: Mitgliedschaft Arbeitsgemeinschaft Römische Schweiz (ARS) , seit 2000.
  • Dr. Gabriele Seitz: Gründungsmitglied „Archäologische Kommission Baden-Württemberg“, seit 1993.
  • Dr. Gabriele Seitz: Mitglied im „Forschungsverbund Archäologie und Geschichte des ersten Jahrtausends in Südwestdeutschland“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau, seit 1991.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Mitglied Forschungsverbund Archäologie und Geschichte des ersten Jahrtausends in Südwestdeutschland an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau , seit 16.10.2009.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Mitglied Archäologische Kommission Baden-Württemberg, seit 13.09.2009.
Wissenschaftliche Beratung / Gutachtertätigkeiten:
  • Dr. Gabriele Seitz: Beirätin im „Alemannischen Institut“ , seit 2005.
  • Dr. Gabriele Seitz: Beirätin im „Förderkreis für Archäologie in Baden“ , seit 2000.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Mitglied Denkmalrat beim Regierungspräsidium Freiburg, seit 11.11.2010.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Mitglied Wissenschaftlicher Beirat des "Projektes Kalkriese", seit 09.08.2010.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Mitglied Ladenburgkommission (LK), Kommission zu Denkmalpflege und Erforschung des römischen Ladenburg, seit 14.06.2010.
Fakultaet:
  • Dr. Gabriele Seitz: Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Philosophischen Fakultät, seit 2001.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Alumni-Beauftragter der philosophischen Fakultät, seit 01.09.2009.
Andere administrative Tätigkeiten:
  • Dr. Gabriele Seitz: Gewähltes Mitglied des Wiss. Dienst im Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät, 2003 bis 2014.
  • Dr. Gabriele Seitz: Gewähltes Mitglied des Wiss. Dienst im Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät, 01.01.2003 bis 31.10.2014.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Geschäftsführender Direktor des Instituts für Archäologische Wissenschaften, 01.04.2010 bis 31.03.2011.
  • Prof. Dr. Alexander Heising: Verantwortlicher des Instituts für Archäologische Wissenschaften für die Programmakkreditierung der Studiengänge: Archäologische Wissenschaften BA HF und NF, Archäologische Wissenschaften MA, 01.04.2010 bis 31.03.2011.

Scientific Dissertations

Thesis
  • Hardy, Paul Marco: Die römischen Lager bei Trebur-Geinsheim. Die Grabungen der Abt. II in den Jahren 2007 und 2008. Magisterarbeit Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Secondary Supervisor Prof. Dr. Alexander Heising), 2011.
  • Schrempp, Johann: Das römische Lager und der vicus von Offenburg, Ortenaukreis (Supervisor Prof. Dr. Alexander Heising), 2011.
  • Zimmermann, Markus: Auflassung von Heiligtümern und Umgang mit Votivdenkmälern im rechtsrheinischen Obergermanien während des 3. Jahrhunderts n. Chr. (Supervisor Prof. Dr. Alexander Heising, Secondary Supervisor Prof. Dr. H. U. Nuber), 2011.